Schnellzug Thalys fährt von Dortmund nach Paris

+
Mit dem Schnellzug Thalys können Reisende ab nächster Woche von Dortmund, Essen, Duisburg, Düsseldorf oder Köln nach Paris gelangen. Foto: Rolf Vennenbernd

Von Dormund nach Paris in knapp fünf Stunden - das soll der Schnellzug Thalys schon bald ermöglichen. In nur drei Stunden können Reisende mit dieser Verbindung nach Brüssel gelangen.

Dortmund (dpa) - Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys fährt vom kommenden Montag (21. März) an auch von Dortmund aus nach Paris. Die geplante Verlängerung der Verbindung über Essen hinaus war wegen des Brandes im Mülheimer Stellwerk um Monate verschoben worden.

Der Zug der französisch-belgischen Gesellschaft werde dreimal täglich das Ruhrgebiet und Paris verbinden, teilte Thalys Deutschland mit. Geplant ist für die Strecke Dortmund-Paris eine Fahrtzeit von 4 Stunden und 40 Minuten. Nach Brüssel soll es drei Stunden dauern. Dabei steuert der Thalys auch Essen, Duisburg, Düsseldorf, Köln und Aachen an.

Zwischen Paris und Brüssel gibt es eine neue Billigzugverbindung: Das Thalys-Angebot IZY bietet Tickets ab 19 Euro an. Die zwei bis drei täglichen Verbindungen werden ab dem 3. April aufgenommen, teilt Thalys mit. Tickets sind ab zwei Monate vor der Abfahrt erhältlich. Reisende sind rund 2 Stunden und 15 Minuten von einer Hauptstadt in die andere unterwegs.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare