Vier Tage lang

Leipziger Hauptbahnhof wird komplett gesperrt

+
Um den Leipziger City-Tunnel an das Gleisnetz anzuschließen wird der Hauptbahnhof vom 25. bis zum 29. September für vier Tage komplett gesperrt.

Leipzig - Der Leipziger Hauptbahnhof wird Ende September für vier Tage komplett gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten am Leipziger City-Tunnel.

 Vom 25. bis zum 29. September werde der gesamte Fern- und Nahverkehr durch Busse und im Stadtgebiet auch durch Straßenbahnen ersetzt, teilte die Deutsche Bahn am Montag in Leipzig mit. Die 96-stündige Sperrung werde nötig, um den Leipziger City-Tunnel endgültig an das Gleisnetz anzuschließen.

Eine Bahn-Sprecherin kündigte an, dass Hostessen die Reisenden umfassend begleiten und informieren sollen. Die Zugtickets würden während der Sperrung auch im städtischen Verkehrsnetz anerkannt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe werden zusätzliche Fahrer einsetzen, um zum Beispiel die Linie zur Leipziger Messe häufiger als gewohnt zu bedienen.

Die Bahn muss nach Angaben von DB-Projektleiter Reiner Tobian einen kompletten Softwarewechsel vornehmen, um den City-Tunnel in das Netz zu integrieren. Der Tunnel, durch den die neuen mitteldeutschen S-Bahnen rollen werden, wird am 14. Dezember feierlich eröffnet. Am 15. Dezember soll der Betrieb mit neuem Fahrplan dann regulär rollen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare