Sheikh Zayed Moschee

Größte Moschee der Welt öffnet länger

+
Sheikh Zayed-Mosque in Abu Dhabi.

80 Kuppeln, 1.000 Säulen und 24 Karat vergoldete Kronleuchter - Besucher der Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi dürfen ab sofort auch während der Gebetszeiten in dem Gebäude bleiben.

Die bisherige Regelung, nach der alle Besucher die Moschee während der Gebetszeiten verlassen mussten, sei aufgehoben worden, teilte Abu Dhabi Tourism mit.

Besucher können die Moschee nun samstags bis donnerstags durchgehend von 9.00 bis 22.00 Uhr erkunden (letzter Einlass 21.30 Uhr). Freitags hat das Gotteshaus von 16.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Geführte Touren starten sonntags bis donnerstags jeweils um 10.00, 11.00 und 17.00 Uhr, freitags um 17.00 und 20.00 Uhr, samstags um 10.00, 11.00, 14.00, 17.00 und 20.00 Uhr.

Die Sheikh Zayed Moschee ist eine der größten Moscheen der Welt. Sie bietet mehr als 40.000 Gläubigen Platz. Sie ist - anders als viele andere Moscheen - für Nicht-Muslime zugänglich. 2012 kamen 4,7 Millionen Besucher. Mehr Infos zu Abu Dhabi finden Sie hier.

tmn/dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare