Langes Wochenende

Staus und stockender Verkehr an Himmelfahrt

+
Am langen Wochenende rund um Himmelfahrt (14. Mai) erwartet der ADAC bundesweit volle Autobahnen.

Kurzurlauber brauchen zum langen Himmelfahrtswochenende wahrscheinlich starke Nerven, wenn sie mit dem Auto unterwegs sind. Wegen des Feiertags sind fast im gesamten Bundesgebiet Staus zu erwarten.

München - Autofahrer müssen am langen Feiertagswochenende mit stockendem Verkehr und Staus rechnen. Denn an den freien Tage rund um Christi Himmelfahrt (13. bis 17. Mai) sind viele Kurzurlauber auf den Straßen unterwegs. In sechs Bundesländern ist der Freitag ein schulfreier Brückentag.

Am größten ist die Staugefahr nach Einschätzung des ADAC und des Auto Clubs Europa (ACE) am Mittwoch- und Sonntagnachmittag sowie am Feiertag selbst. Auch in anderen Ländern wie Österreich und der Schweiz ist der Donnerstag ein Feiertag. Die Automobilclubs warnen insbesondere vor Staus in den Großräumen Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und München sowie auf folgenden Strecken:

A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95 /B2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare