Strand und Meer für Familienurlaub besonders beliebt

+
68 Prozent der deutschen Familien verreisen mit ihren Jüngsten am liebsten ans Meer. Foto: Jens Büttner

Rund zwei Drittel der deutschen Familien machen am liebsten Urlaub am Meer. Deutlich weniger bevorzugen Wanderurlaub und Städtereisen. Diese und andere Resultate ergab eine Umfrage.

Berlin (dpa/tmn) - Wer mit Kindern verreist, macht in den meisten Fällen klassischen Strandurlaub. 68 Prozent der deutschen Eltern bevorzugen Ferien am Meer, ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage.

Dahinter folgen Urlaub bei Familienangehörigen oder Bekannten (27 Prozent), Wanderurlaub (26 Prozent) und Städtereisen (22 Prozent). Deutschland und Europa sind als Reiseziele beliebt.

Im eigenen Land machen 69 Prozent Urlaub mit Kindern, im europäischen Ausland 67 Prozent. Reisen mit den Jüngsten außerhalb Europas werden dagegen eher seltener unternommen (13 Prozent).

Im Auftrag von Holiday Inn Hotels & Resorts befragt Forsa vom 1. bis 8. Oktober 2015 insgesamt 1004 Eltern von Kindern unter 16 Jahren in Deutschland.

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare