Test im Ryanair: Ticketpreis und Beinfreiheit

+
Bei Ryanair kostet ein Zentimeter Beinfreiheit durchschnittlich 1,09 Euro. Foto: Markus Scholz

Vor allem für große Menschen ist es auf langen Flugstrecken anstreckend. Haben doch die Beine in der Regel wenig Platz. Das Flugportal Skyscanner hat sich das Thema jetzt mal von der Nähe aus angesehen und verglichen.

München (dpa/tmn) - Viele Flugreisende klagen in der Economy Class über mangelnde Beinfreiheit. Das Flugportal Skyscanner hat den Sitzabstand mit dem Ticketpreis ins Verhältnis gesetzt und einen Preis pro Zentimeter Beinfreiheit ermittelt. 

Das Ergebnis: Ryanair liegt mit 1,09 Euro pro Zentimeter (Euro/cm) auf dem ersten Platz, bei 76 Zentimeter Sitzabstand. Easyjet folgt mit 1,70 Euro/cm. Eurowings kommt mit 2,17 Euro/cm auf Rang drei. Alle drei Airlines sind Billigflieger. Air France als etablierter Carrier folgt auf Rang vier - mit 2,27 Euro/cm und großzügigen 78,7 Zentimeter Sitzabstand. Danach folgen Air Berlin, KLM, Iberia, Lufthansa und British Airways, so das Skyscanner-Ergebnis.

Die Billigflieger punkten im Ranking mit niedrigen Ticketpreisen. Allerdings sind hier Leistungen wie Aufgabegepäck oder Mahlzeiten anders als bei vielen Premium-Airlines nicht im Preis inbegriffen. Wer allerdings nur nach Preis und Sitzkomfort geht, bekommt durch die Aufstellung eine gute Übersicht.

Skyscanner hat nach eigenen Angaben den Durchschnittspreis aller Flugbuchungen der jeweiligen Airline innerhalb Europas vom 1. Januar 2015 bis 30. April 2016 ausgewertet.

Skyscanner-Analyse zur Beinfreiheit

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare