Thailand: Tempel in der Königsstadt bald offen

+
Buddha - Statuen in der Königsstadt Ayutthaya sind noch vom Wasser umgeben. 

Berlin - Die alte Königsstadt Ayutthaya in Thailand ist nach dem Rückgang der Überschwemmungen teilweise wieder zugänglich.

Auswärtiges Amt

Thailand: Reise- und Sicherheitshinweise

Hochwasser in Thailand: Ihre Rechte im Urlaub

Nur einzelne Tempel seien noch überflutet, erklärt das Auswärtige Amt (AA) in Berlin. Sie würden voraussichtlich Mitte Dezember für Besucher geöffnet. Reisen nach Zentralthailand und in die Hauptstadt Bangkok sind laut dem Reisehinweis des AA nun grundsätzlich wieder möglich. Urlauber müssten aber weiter mit starken Einschränkungen rechnen.

dpa

Thailand: Elefanten von Flut eingeschlossen

Thailand: Elefanten von Flut eingeschlossen

Meistgelesene Artikel

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Pünktlichkeit ist eine Zier. Doch zu oft müssen Reisende warten. Eine Studie zeigt nun, welche Flughäfen "on time" sind.
Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Kommentare