TUI will online durchstarten

Hannover - Der Touristikkonzern TUI hat für Deutschland eine Offensive bei der Vermarktung seiner Reisen im Internet angekündigt. Allerdings sollen im Internet gebuchte Reisen nicht günstiger angeboten werden.

„Bis 2015 wollen wir so den Online-Anteil am Umsatz auf 20 Prozent steigern“, sagte TUI-Deutschlandchef Volker Böttcher der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (Dienstagausgabe). Bisher liege der Anteil bei fünf bis sechs Prozent und damit weit niedriger als etwa in Skandinavien.

Allerdings will Böttcher die Reisen nicht billiger als im Reisebüro anbieten. TUI will künftig im Internet nicht nur eigene, sondern auch fremde Produkte verkaufen. Urlauber sollen außerdem per Email fachkundige Beratung bekommen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Auf den Straßen dürfte es am Wochenende ruhig werden. Lediglich der Berufsverkehr könnte rund um die Ballungszentren längere Wartezeiten verursachen. …
Abseits der Wintersportstrecken nur geringes Staurisiko

Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Kanada macht seinem Titel als Trendreiseziel alle Ehre. Das Land wird in diesem Jahr den Great Trail freigeben. Er ist 24 000 Kilometer lang und …
Unterwegs auf dem Great Trail in Kanada

Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Pünktlichkeit ist eine Zier. Doch zu oft müssen Reisende warten. Eine Studie zeigt nun, welche Flughäfen "on time" sind.
Birmingham ist der pünktlichste Flughafen der Welt

Kommentare