Verband fordert TÜV für Reise-Webseiten

Berlin - Der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) hat eine TÜV-Zertifizierung von Reise-Webseiten gefordert.

 “Gerade unter den Newcomern der Branche stellen wir fest, dass einige Anbieter nur bedingt verbraucherfreundlich handeln“, sagte VIR-Vorstand Michael Buller auf der Reisemesse ITB. Der Verband wolle sich daher verstärkt für klare Richtlinien bei Qualität und Service einsetzen. Buller sagte, die Internet-Buchungen nähmen immer mehr zu. Die VIR-Mitglieder hätten im vorigen Jahr drei Millionen neue Kunden gewonnen.

Nach einer Analyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (F.U.R.) gewinnt in Deutschland das Internet bei der Buchung von Urlaubsreisen immer mehr an Bedeutung. Das gelte vor allem für die Reservierung von Hotel-Zimmern und Flugtickets. In den vergangenen zwölf Monaten haben sich nach der Studie 45 Prozent online über eine Reise informiert. Dabei seien vor allem Informationen über das Urlaubsziel und Preisvergleiche gefragt. Ein Reise gebucht im Internet haben im gleichen Zeitraum 23 Prozent. Im Vorjahr waren es danach erst 16 Prozent.

dpa

Meistgelesene Artikel

Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali sitzen wegen Flugausfällen hunderte Touristen fest. Es wurden am Donnerstag und Freitag sechs ihrer …
Hunderte Touristen sitzen auf Urlaubsinsel Bali fest

Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

Wer an Flugzeuge denkt, hat meist das Bild einer schneeweißen Maschine vor Augen. Dabei könnte der Flieger auch jede beliebige andere Farbe tragen - …
Warum sind Flugzeuge eigentlich weiß?

US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Angesichts der vorsichtigen Annäherung zwischen beiden Ländern besuchen immer mehr US-Touristen Kuba. Im vergangenen Jahr hätten 284 937 US-Bürger …
US-Tourismus in Kuba legt kräftig zu

Kommentare