Regina Haas siegt bei der ersten Weltmeisterschaft im Bankdrücken RAW und sichert sich den Gesamtsieg der Damen in Südafrika

Drei Weltrekorde auf einen Schlag

+
Regina Haas steht zum 7. Mail bei der Weltmeisterschaft im Bankdrücken ganz oben und sichert sich in Südafrika zusätzlich den Gesamtsieg der Damen.

Fürstenfeldbruck/Puch -  Ausnahmeathletin Regina Haas sichert sich mit 54 Jahren drei Weltrekorde hintereinander. Bei der WM im Bankdrücken RAW, d.h. ohne Equipment, drückte die Fürstenfeldbruckerin am 16. Mai gleich drei Weltrekorde: Mit 95 kg beim ersten Versuch, 100 kg beim zweiten und 105 kg beim dritten Versuch übertrumpfte sie souverän den aktuellen Weltrekord aus dem 3- Kampf, der bei 87,5 kg lag. Damit wurde sie Weltmeisterin bei den AK II bis 72 kg und holte sich unter ca. 100 Teilnehmerinnen auch gleich noch den Gesamtsieg der Damen.

 Dabei waren die Voraussetzung für Regina nicht optimal, kämpft die Trainerin der Sportschule schon seit Jahren mit Schmerzen in der Schulter und hatte zudem zwei Wochen vor Wettkampfbeginn noch Nackenprobleme dazubekommen. Sie wollte die WM zuerst absagen.

Regina Haas

Dank guter Vorbereitung durch ihre Ärztin und ihren Trainer in der Sportschule FFB-Puch konnte sie jedoch ihre volle Leistung bringen. „Ich hätte noch mehr drücken können,“ so Regina im Nachhinein. „Jedoch ist das immer Kopfsache. Wenn Du schon in der Vorbereitung mit körperlichen Beschwerden zu kämpfen hattest, geht man nicht aufs Ganze,“ so die erfahrene Kraftsportlerin. „Ich bin froh, dass ich die WM durchgezogen habe und will meinen Sponsoren für ihre Unterstützung herzlichst danken.“ Weltmeister zu werden ist etwas ganz besonders, wofür viel Willensstärke, Talent, Ausdauer und Trainingseifer gehört. Diese Komponenten jedoch über 10 Jahre hinweg konstant beizubehalten, bei Verletzungen nicht aufzugeben und den Kämpferwillen über solche eine lange Zeit aufrecht zu halten ist wirklich eine Ausnahme. Ein großer Dank geht an ihren Trainer Lenz Westner von der Sportschule FFB-Puch und an ihre Begleiterin Beate Kleinholz. Die gesamte Sportschule FFB-Puch ist stolz auf die Leistungen ihrer Regina und gratuliert herzlichst.

 Die Erfolge von Regina Haas: Weltmeistertitel: 2003, 2004, 2009, 2010, 2012, 2013, 2016 Europameistertitel: 2003, 2004, 2005, 2008, 2009, 2013, 2015 Deutsche Meistertitel: 2002, 2003, 2005, 2008, 2009, 2013, 2015

Anne Kaiser

Meistgelesene Artikel

Sporteln weitab vom Trubel

Olching – „Raus in den Schnee und rein ins Vergnügen!“ - Schneespaß für die ganze Familie, den bietet der Wintersportverein (WSV) Olching e. V. in …
Sporteln weitab vom Trubel

Teuer bezahlter Heimsieg

Gröbenzell – Trotz zwischenzeitlicher 7-Tore-Führung hatten die Gäste den HCD Gröbenzell zum Schluss am Rande einer Niederlage.
Teuer bezahlter Heimsieg

Talente aus Bayern gesucht

Gröbenzell – „Was vor 20 Jahren ganz beschaulich mit sechs Baseball-Teams begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten …
Talente aus Bayern gesucht

Kommentare