Maximilian Preis vom BMX Racing Team des TuS FFB machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk

Gelungener Start in die BMX-Saison 2014 im belgischen Zolder 

+
Maximilian  Pries machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk im belgischen Zolder 

Fürstenfeldbruck - Zwar ist die nationale BMX-Saison 2014 noch nicht eröffnet, aber die internationalen Rennen haben bereits begonnen. So starteten jetzt die ersten beiden Runden zur European League im belgischen Zolder. Diese Serie umfasst insgesamt 10 Läufe noch in Frankreich, Niederlande, Dänemark Großbritannien und der Schweiz. Mit der Rekordzahl von 2700 gemeldeten Racern, war das ein Auftakt nach Maß. Auch Maximilian Pries vom TuS Fürstenfeldbruck war am Start.

Gelungener Start in die BMX-Saison 2014:  Maximilian Pries vom BMX Racing Team des TuS Fürstenfeldbruck machte sich selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Er fährt ab dieser Saison für das CRUPI Germany Team und legte gleich ein super Ergebnis vor. Nachdem er am Samstag noch recht unglücklich im 1/8-Finale ausschied, gelang ihm am Sonntag dann der der Sprung ins Finale. Er machte sich dort mit dem 6. Platz selbst das schönste Geburtstagsgeschenk des Tages. So könnte das ruhig weitergehen bei den nächsten Rennen in Frankreich und der Schweiz, Ende April und Mitte Mai. Zuerst aber beginnt am 19. April die Bayernliga in Kolbermoor, wo er natürlich auch an den Start gehen wird.

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Kommentare