TuS-Triathletin erfolgreich an der Adria  – Goldmedaille in der Altersklasse Damen 59 - 64 Jahre

Christane Göttner wird Europameisterin

+
Challenge Rad,  Rimini, Christiane Göttner.

Fürstenfeldbruck – Christiane Göttner, Triathletin beim TuS Fürstenfeldbruck und Sozialarbeiterin bei der Charitas hat sich wieder als zuverlässige Medaillensammlerin erwiesen. Göttner ging bei der Mitteldistanz-Europameisterschaft der Altersklassentriathleten in Rimini an den Start und konnte sich die Goldmedaille der 59 bis 64 Jahre alten Damen sichern. 

 Christiane Göttner, Triathletin beim TuS Fürstenfeldbruck und Sozialarbeiterin bei der Charitas hat sich wieder als zuverlässige Medaillensammlerin erwiesen. Göttner ging bei der Mitteldistanz-Europameisterschaft der Altersklassentriathleten in Rimini an den Start und konnte sich die Goldmedaille der 59 bis 64 Jahre alten Damen sichern. 

Challenge Schwimmen, Christiane Göttner.

Beim Wettbewerb an der Adria mussten die 2000 Teilnehmer die klassischen Entfernungen einer Mitteldistanz überwinden. Zunächst waren 1900 m in der Adria zu schwimmen. Hier bekam Göttner von Ihrer stärksten Konkurrentin Marianne Grünebach (Polling) einen Rückstand von 4 Minuten aufgebrummt. Auf der 90 km langen Radstrecke wuchs der Abstand auf 6 Minuten an, bevor es auf die Laufstrecke ging. Bereits in der Wechselzone zu ihrer Lieblingsdisziplin konnte Göttner 2 Minuten gut machen, bevor sie auf der 21 km langen Laufstrecke richtig aufdrehte. Beim Halbmarathon war Göttner 10 Minuten schneller als ihre Konkurrentin und konnte so mit einem komfortablen Vorsprung von 5 Minuten als Siegerin in einer Endzeit von 6:55 h die Ziellinie überqueren. Beim Tri Team Fürstenfeldbruck hat man jetzt eine waschechte Europameisterin in den eigenen Reihen.

Dirk Schneider 

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Kommentare