Die Damen des GC Olching und die Herren des GC am Reichswald sind die Bayerischen Mannschaftsmeister der Saison 2014   

Golf: Bayerische Mannschaftsmeister der Saison 2014

+
Freuen sich über ihren ersten Titel: Die Damen des GC Olching.

Olching – Die Damen des GC Olching und die Herren des GC am Reichswald sind die Bayerischen Mannschaftsmeister der Saison 2014. Die Teams des Münchener GC wurden ihrer Favoritenrolle von 27.-‐28. September im GC Landshut nicht gerecht. Nach einer langen DGL-‐Saison stand mit der traditionsreichen Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft der Damen und Herren im GC Landshut das Finale der Mannschafts-‐Wettspielsaison im Bayerischen Golf an. Je vier Mannschaften konnten sich über die KRAMSKI Deutsche Golf Liga qualifizieren.

Bei den Damen kämpften der Münchener GC, der GC Olching, der GC am Reichswald und der GC München Valley um den Titel. Der Münchener GC, der GC Feldafing, der GC Olching und der GC am Reichswald waren die vier Finalisten der Herren. Erste Überraschungen gab es bereits am Samstag. Im ersten Halbfinale der Damen konnte sich der Deutsche Mannschaftsmeister 2013 erst im Stechen den Einzug ins Finale sichern. Knapp war es auch zwischen dem GC am Reichswald und dem GC Olching. 

Seit 2008 endlich wieder ganz oben auf dem Treppchen: Die Herrenmannschaft des GC am Reichswald

Mit 3,5 zu 2,5 hatten die Olchinger Damen knapp die Nase vorn. Am Sonntag im Finale zwischen dem Münchener GC und dem GC OIching, ließen die Olchinger Damen dem vierfachen Bayerischen Meister dann keine Chance. Mit 5,5 zu 0,5 war die Freude am Ende bei den Olchinger Damen über den ersten Titel riesen groß. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Nürnbergerinnen mit 4 zu 2 gegen den GC München Valley durch und freuten sich über die Bronze Medaille. 

So deutlich sich die Strasslacher Herren mit 6 zu 2 Punkten den Finaleinzug gegen den GC Feldafing sicherten, so knapper verlief das Halbfinale zwischen dem GC am Reichswald und dem GC Olching. Auch hier musste das Stechen, zu Gunsten der Franken, den Sieger ermitteln. Die Titelverteidiger des Münchener GC gingen sicherlich als Favorit in dieses Finale, doch das junge Team aus Nürnberg spielte stark und bot den Münchener ein Kopf an Kopf Rennen. Mit 5 zu 3 Punkten erkämpften sich die Jungs um Kapitän Dennis Daurer seit 2008 endlich wieder den Titel Bayerischer Mannschaftsmeister und waren sichtlich stolz über ihre Leistung. Im Spiel um den Bronzerang siegte Feldafing mit 4,5 zu 3,5 Punkten über den GC Olching.

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare