Maximilian Pries in der Altersklasse Schüler (U15) auf dem sensationellen 2. Platz

BMXler des TuS FFB erfolgreich beim 3. Lauf der Bayerpokalserie in Erlangen

+
Michael  Pries (vorne r.), einer der beiden erfolgreichen Brüder im BMX-Sport des TuS FFB.

Fürstenfeldbruck – Der Maianfang war wieder erfolgreich für die BMXler des TuS Fürstenfeldbruck. Begonnen hat es am 1 Mai, als der 3. Lauf der Bayerpokalserie in Erlangen gestartet wurde. Hier waren 206 Starter aus ganz Deutschland, Österreich und Tschechien gemeldet. Das Racing Team aus Bruck war mit 21 Fahrern vertreten, was sich auch in den Platzierungen niederschlug. 

Es wurden heiße Races auf dem super präparierten 400 Meter langen Track gezeigt. Am Ende gelang Philipp Focke bei den Schüler Anfängern der dritte Platz, genau wie Simon Müller bei der Jugend Anfänger. In der Klasse Senioren I der Cruiser fuhr Martin Kieltsch als zweiter durchs Ziel ebenso wie Fabian Skripsky bei den Lizenzfahrern der Klasse U9. Weitere 4 Mal gelang es noch einem Brucker Racer aufs Podest zu springen: Tim Scheidewig (Boys U13), Maximilian Pries (Schüler), Jordy Scheider (Jugend) und Michael Pries (Junioren). Damit liegt der TuS in der Mannschaftswertung wieder an zweiter Stelle hinter dem Dauerrivalen und Gastgeber Erlangen. Weiter ging es dann am Wochenende mit dem Bundesligaauftakt (1. und 2. Lauf) auf derselben Bahn. Dabei gingen an beiden Tagen jeweils 300 Racer in 172 Rennen an den Start, aus Fürstenfeldbruck waren 9 Starter dabei. 

Maximilian Pries gelang als jüngerer Jahrgang in der Altersklasse Schüler (U15) ein sensationeller 2. Platz am Samstag. Am Sonntag verpasste er knapp das Podest und wurde Vierter, ebenso wie Fabian Skripsky, der in der Klasse U9, als 7 jähriger startete. Die Elitefahrer (ab 19 Jahren) wurde wegen zu weniger Meldungen mit den Juniorenfahrern zusammengelegt, damit musste Michael Pries (16 Jahre) mit den Olympiateilnehmer Mike Bayer und Luis Bretthauer zusammen starten. Am Samstag war damit schon eine Top Ten-Platzierung ein Erfolg, den Michael dann am Sonntag mit dem 5. Platz noch toppte.

Andreas Pries 

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare