Gratulation für erfolgreiche Jugendarbeit in Gröbenzell 

Zum 3. Mal Obb. Meistertitel für  U-15-Mannschaft der Judoabteilung SC Gröbenzell  

+
Andi Dippold in Action.

Gröbenzell –  Die U-15-Mannschaft der Judoabteilung des  SC Gröbenzell holt zum dritten Mal in Folge den oberbayerischen Meistertitel Mit einem tollen Ergebnis verteidigte unsere Mannschaft den Oberbayerischen Meistertitel in Miesbach, wo am vergangenen Samstag sechs Mannschaften im Poolsystem gegeneinander antraten. Das Schicksal wollte es, dass gleich die erste Begegnung das vermeintliche Finale gegen die Mannschaft des ESV Ingolstadt sein sollte. 

Die oberbayrischen Meister 2014: Flo Ketterl, David Kuttalek, Basti Vogel, Felix Schneid, Alejandro Wasner, Moritz Thun, Sebi Mainka, Luis Schmidt, Andi Dippold

 Mit vier Siegen durch Andi Dippold, Luis Schmidt, Moritz Thun und Basti Vogel sowie einem Unentschieden durch David Kuttalek war das Ergebnis deutlicher als gedacht. Überraschend war danach der knappe Sieg gegen die Kampfgemeinschaft Traunreut/Reichenhall, die mit drei unbesetzten Gewichtsklassen ins Rennen ging. Lediglich Andi Dippold konnte hier einen Ipponsieg verbuchen. Nur dank der besseren Unterbewertung - Luis Schmidt hatte keinen Ipponsieg zugelassen – ging der Sieg an Gröbenzell. In der Begegnung gegen die Kampfgemeinschaft Teisendorf / Oberland lief es wieder deutlich besser. Mit fünf Punktsiegen sorgten hier Dippold, Thun, Vogel, Kuttalek und Florian Ketterl für das Endergebnis von 5:3. In der nächsten Begegnung, die mit 7:1 gegen die junge Mannschaft aus Kösching entschieden wurde waren die Punktelieferanten Luis Schmidt, Andi Dippold, Moritz Thun, Manuel Filek, Basti Vogel, Felix Schneid und David Kuttalek. Der letzte Kampf des Tages gegen die SG Moosburg sollte nochmal spannend werden. Leichtgewicht Dippold brachte den Gröbenzellern die Führung, die jedoch in der Gewichtsklasse bis 40 wieder ausgeglichen wurde. 

Der nächste Punkt ging an Sebi Mainka aus Gröbenzell. Moritz Thun holte erkämpfte den dritten Sieg allerdings nur mit kleiner Wertung. Nach zwei weiteren Punkten für Moosburg in den Gewichtsklasse bis 50 und bis 55 kg sorgte David Kuttalek mit einem Ippon für das 4:3. Sieg oder Niederlage hingen nun vom Ergebnis im Schwergewicht ab, da die Gröbenzeller diesmal die schlechtere Unterbewertung hatte. Flo Ketterl ließ nichts anbrennen und ging bald mit Wazari in Führung. Ein nachfolgender Haltegriff besiegelte seinen Sieg und damit das Ergebnis von 5:3.

Margit Dippold 

Meistgelesene Artikel

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare