Erfolg für Gröbenzeller Judoka bei der  Obb. Mannschaftsmeisterschaft der U12 und dem Ranglistenturnier in Töging 

Gröbenzeller Judo-Nachwuchs glänzt in Töging 

+
Mit der Ausbeute bei der Obb. Mannschaftsmeisterschaft der U 12 ist das Judoka-Team aus Gröbenzell zufrieden.

Gröbenzell – Die Gröbenzeller Judoka können mit ihrer Ausbeute bei der Oberbayerischen Mannschaftsmeisterschaft der U 12 und dem zeitgleichen Ranglistenturnier in Töging hochzufrieden sein. Beide Mannschaften und aller Starter bei Ranglistenturnier erreichten einen Treppchenplatz, die Mädchenmannschaft holte sich sogar den Meistertitel.

Erfolg bei dem zeitgleichen Ranglistenturnier in Töging.

 Da in den Mannschaften einige Gewichtsklassen leider nicht besetzt werden konnten, war mit dem überragenden Ergebnis bei den Mannschaftsmeisterschaften in der Altersklasse FU 12 nicht wirklich zu rechnen. Doch schon die ersten Kampfbegegnungen zeigten, dass die Gröbenzeller Nachwuchsjudoka sich nicht verstecken brauchen. Mit Siegen von 11:2 gegen Peiting und 14:2 gegen die Mannschaft aus Achental sicherten sich die Gröbenzeller Mädels mit guten und überlegenen Leistungen unangefochten den Meistertitel. Auch die Jungs, die vor Ort aufgrund der vielen Lücken eine Kampfgemeinschaft mit Töging bildeten, begannen gegen den TSV Peiting sehr vielversprechend mit 13:3. Es folgten zwei Niederlagen gegen den JC Achental und die KG Ammerland-Münsing / Holzkirchen mit jeweils 6:10. Mit dem erzielten 3. Platz qualifizierte sich die Mannschaft der MU 12 auch auf die Südbayerischen Meisterschaft, die am 29.06.14 in Abensberg stattfindet.

Für die Mannschaften starteten: FU12: Lisa Sperling, Olivia Mrizinski, Katharina Wittig, Hannah Ostermayer, Laura Herberger und Esther Ringler. MU 12: Basti Schwarz, Philip Rauchbacher und Maxi Marquart, Nikki Zobel und Maties Cugat, Jannik Linke, Oliver Hallewitzki, David und Kevin Ott, Niclas Czabaun, Erik Ruppel, Jakob Forster und Florian Schwippl aus Töging.

Beim zeitversetzt stattfindenden Ranglistenturnier der U 15 traten mit Carolin Marquart, Esther Ringler, die eine Ausnahmegenehmigung für den Start in dieser höheren Altersklasse erhielt, Andi Dippold und Alejandro Wasner diesmal nur 4 Gröbenzeller Judoka an. Umso mehr zählt das Ergebnis, das sich durchaus sehen lassen kann. Beide Mädels und Alejandro Wasner holten Bronze, Andi Dippold erzielte nach knapper Niederlage im Finale die Silbermedaille.

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare