Vier Fahrer/innen des MSC Olching schlüpften bei glühender Hitze in ihre Rennanzüge – Hervorragende Leistungen

Jugend-Kartgruppe bei der Südbayerischen Meisterschaft 

+
Süddeutsche Meisterschaft - Olchinger Jugend-Kartgruppe erfolgreich.

Olching – Während Kinder und Jugendliche bei Temperaturen um die 34°C Baggerseen und Schwimmbäder aufsuchten, schlüpften vier Fahrer/innen des MSC Olching am 18.7. und 19.7.2015 statt in Badekleidung in ihre Rennanzüge. Auf Grund der hervorragenden Leistungen in den fünf Qualifikationsvorläufen, ging die Kartsaison noch vor der Sommerpause für Lorelai Bartsch (Klasse 1), Leonie Blum (Klasse 2), Emre Bacak und Benno Seidl (beide Klasse 3) in die „Verlängerung“.

 Aus fünf Regionen wurden in je fünf Qualifikationsvorläufen die besten Fahrer/innen ermittelt. Allein dass vier Fahrer/innen des MSC Olching eine Einladung des ADACs zur Teilnahme an den Südbayerischen Meisterschaften in Egerding bei Wasserburg erhalten haben, erfüllt den MSC Olching mit großem Stolz und Respekt. Dass die Atmosphäre dieses Rennens (vier Wertungsläufe in zwei Tagen) anders ist, als bei den bisherigen Rennen, merkten die Fahrer/innen gleich zu Beginn. So wurden die Starter/innen jeder Klasse vor dem ersten Wertungslauf einzeln vorgestellt. In Klasse 1 gelang Lorelai Bartsch mit vier fehlerfreien Läufen fast die erste Sensation. Mit einer Gesamtzeit von 2 Minuten, 50 Sekunden und 20 Hundertsteln erreichte sie bei 23 Startern einen hervorragenden fünften Platz und verpasste nur knapp das Podest – und damit die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Leider blieb Leonie Blum nicht ganz so nervenstrak. Mit zwei Fahrfehlern erreichte sie eine Gesamtzeit von 2 Minuten, 48 Sekunden und 68 Hundertsteln, was letztendlich bei 24 Startern zu Platz 20 führte. Auch bei Emre Bacak und Benno Seidl lagen die Nerven blank. So gelangen beiden Fahrern keine vier fehlerfreien Läufe, was bei der starken Konkurrenz in Klasse 3 gnadenlos bestraft wurde. So erreichte, Emre Bacak bei einer Zeit von 2 Minuten, 45 Sekunden und 49 Hundertstel Platz 26, Benno Seidl mit einer Gesamtzeit von 2 Minuten, 44 Sekunden und 37 Hundertstel Platz 25. Ein Highlight für alle Fahrer/innen war die Siegerehrung der einzelnen Klassen. Zu Musik aus „Fluch der Karibik“ sind die Fahrer/innen eingelaufen. Nachdem alle einzeln geehrt wurden, standen alle Teilnehmer/innen noch auf der Bühne, als zum Abschluss „We are the Champions“ von Queen gespielt wurde und dazu Goldflitterregen auf die Rennfahrer/innen herab prasselte. Bei diesem emotionalen Moment war auch die Enttäuschung bei allen, die sich mehr erhofft haben, schnell vergessen. Der MSC Olching dankt seinen Fahrern/innen für die bisher erbrachten Leistungen der laufenden Saison, drückt natürlich für die verbleibenden Rennen noch die Daumen, und wünscht den drei bestplatzierten Fahrern/innen der Südbayerischen Meisterschaft der jeweiligen Klassen für die Deutsche Meisterschaft viel Glück.

Harald Westiner, Kart-Jugendleiter 

Meistgelesene Artikel

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare