Fulminanter Endspurt der Ersten Damenriege vom OMSK oder: Tot geglaubte leben länger....

Minigolf Olching - Erste Bundesliga

+
Erfolgreiche "Oranjes" v.l. Marina Heinel, Silvia Heublein und Frauke Eilts beeindruckten die Konkurrenz mit souveränem Spiel und homogenem Auftritt.

Olching - Denkbar ungünstig war die Ausgangsposition der Damenmannschaft der MSK Olching in der ersten Bundesliga: Am ersten von vier Spieltagen in Homburg präsentierten sie sich selbstbewusst und sicher, konnten aber dennoch keine Punkte einfahren. Der zweite Ranglistentermin in Murnau sollte die erhofften Zähler bringen, doch auch dieses Unterfangen schlug fehl. So gingen die Olchinger Damen mit null Punkten auf dem Konto in Bamberg auf der Filzanlage an den Start.  

 

Und diese scheint den Oranjes, wie sie gerne genannt werden, zu liegen. Ein größtenteils sauberes Spiel und gute Nerven brachten den dritten Tagesrang und 2 bitter nötige Punkte. An der Gesamtplatzierung änderte das jedoch nichts. Bis dann am vergangenen Wochenende in Wittlich nahe der Luxemburger Grenze der finale Spieltag der ersten Bundesliga Süd ausgetragen wurde. Ein richtig schwer zu spielender Betonplatz mit Tücken und Überraschungen an jeder einzelnen Bahn. Hier heißt es wirklich, die Konzentration auf einem hohen Level zu halten, um nicht unterzugehen. Ersatzlos durch verletzungsbedingte Ausfälle konnte der MSK nur drei statt der sonst 4 Damen ins Turnier schicken.

Aber diese drei zeigten der Konkurrenz wie man kämpft. Den einstigen Musketieren gleich, konnte sich jede auf die Kameradinnen verlassen und das gab Sicherheit in den eigenen Schlägen. Das kaum geglaubte wurde wahr: der MSK Olching belegte den zweiten Tagesrang und hat somit aus eigener Kraft den Sprung auf das begehrte Stockerl geschafft. Dritte in der Bundesliga Süd... das berechtigt zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. einziger Wermutstropfen: die Damen mussten bereits im Vorfeld die Teilnahme absagen: Verletzungen müssen auskuriert werden und dann ist da ja auch noch die Sache mit dem Urlaub. Minigolf ist trotz des hohen Leistungsniveaus immer noch ein Hobby und muss dem Beruf untergeordnet werden. Sehr zum Bedauern der Aktiven, die natürlich liebend gerne wieder "ganz oben" mitspielen würden. Gratulation den Dritten der Bundesliga Süd.

 

Meistgelesene Artikel

Sporteln weitab vom Trubel

Olching – „Raus in den Schnee und rein ins Vergnügen!“ - Schneespaß für die ganze Familie, den bietet der Wintersportverein (WSV) Olching e. V. in …
Sporteln weitab vom Trubel

Teuer bezahlter Heimsieg

Gröbenzell – Trotz zwischenzeitlicher 7-Tore-Führung hatten die Gäste den HCD Gröbenzell zum Schluss am Rande einer Niederlage.
Teuer bezahlter Heimsieg

Talente aus Bayern gesucht

Gröbenzell – „Was vor 20 Jahren ganz beschaulich mit sechs Baseball-Teams begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten …
Talente aus Bayern gesucht

Kommentare