Skiclub FFB bei den Münchner Meisterschaften

Hauchdünn am Stockerl vorbei

+
v.l.n.r.: Schindler Lea (WSV Glonn), Margreiter Lucy (SC Starnberg), Zeitler Janina, Pabst Anna (beide WSV Glonn), Teresa Magerl (SC Fürstenfeldbruck), Holger Stegmann (SVM-Referent Schülersport Alpin)

Fürstenfeldbruck  - Rund um die Faschingsferien finden jährlich die vom Skiverband München (SVM) ausgerichteten Münchner Meisterschaften statt. Dabei fahren die Starter von über 30 Vereinen, die dem Skiverband angehören, um die begehrten Stockerlplätze im Slalom und Riesenslalom. Die Jugend und die Erwachsenen durften diesmal in Bad Wiessee antreten, die Schüler-Rennen wurden in Hinterthiersee ausgerichtet. Für den Skiclub Fürstenfeldbruck gingen Maximilian Hammel (23) und Teresa Magerl (16) erfolgreich an den Start. 

In einem dicht gedrängten Feld (die ersten 15 Positionen lagen innerhalb von 3 Sekunden) erreichte Maximilian Hammel bei den Herren den 5. Platz im Riesenslalom. Im Slalom verfehlte er das Stockerl um 35 Hundertstel und fuhr auf Platz 4 der Münchner Meisterschaft. „Mit diesen Leistungen stellt Maximilian auch für die Skiliga-Mannschaft, die als eine von zwei SVM-Mannschaften in der Bayernliga an den Start geht, eine konstante Größe dar“, freut sich Sportwartin Angelika Magerl. Teresa Magerl verbesserte sich in ihrem letzten Schülerjahr nochmals deutlich und erreichte hinter den vier Kader-Fahrerinnen des Münchner Skiverbandes einen sehr guten 5. Platz im Riesenslalom. Damit ließ sie einige Konkurrentinnen hinter sich, die zu Saisonbeginn und z.T. in den Slalom-Rennen noch vor ihr lagen. Jugendwartin Claudia Kindl, die den Wettkampf vor Ort beobachtet hat: „Das zeigt die erfolgreiche Trainingsarbeit des Skiclubs Fürstenfeldbruck bei den Schülerinnen und Schülern im Riesenslalom und gibt Hoffnung auf weitere Verbesserungen in den technischen Disziplinen - auch bei den jüngeren Nachwuchsfahrern.“ In den nächsten beiden Monaten stehen für den Skiclub aber wieder die Spezial-Rennen im Shortcarving an. Hier stellt der Skiclub Fürstenfeldbruck unter den deutschen Vereinen das größte Teilnehmerfeld und richtet daher am 6. März in Ellmau auch die Deutsche Meisterschaft aus.

Angelika Magerl, Sportwartin

 

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Kommentare