230 Athleten starteten am Tegernsee – Schwimmen, Rad und Lauf 

2. Platz beim Tegernsee Sprinttriathlon für Monika Schalla aus Gernlinden 

+
Platz 2 für Monika Schalla aus Gernlinden.

Gernlinden – Die Gernlindner Triathletin Monika Schalla vom TuS FFB kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken: Sie errang den 2. Platz beim Tegernsee Sprinttriathlon.   Zwar herrschte bei ihrem Start am Tegernsee zunächst nicht das erwartete Kaiserwetter, sondern überwiegend Nebel, aber wenigstens fand der Triathlon über 600 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Lauf bei trockenem Wetter statt.

 Um 9:50 Uhr fiel der Startschuss für die 230 Athleten der Sprintdistanz. Nachdem die Brucker Titelverteidigerin aus dem Vorjahr, Carolin Schaffert, auf Grund eines Virusinfekts leider nicht teilnehmen konnte, galt es für Monika Schalla die Ehre des Vereins zu retten und eine gute Platzierung zu erzielen. Im 17,1° kalten Tegernsee und bei großem Getümmel lief das Schwimmen nach ihrem Gefühl nicht wirklich gut. Auf der Radstrecke konnte sie aber mit der zweitbesten Radzeit bereits ein paar Konkurrentinnen einholen, um dann auf der Laufstrecke zu überprüfen, auf welchem Platz sie lag. 

Und da kam ihr bis zur Wendemarke nur eine einzige Frau entgegen, diese war jedoch für die TuS-Atheltin sichtlich unaufholbar schnell unterwegs. Jedoch konnte sie beruhigt feststellen, dass die Konkurrentinnen auf den dritten und vierten Plätzen weit entfernt waren. Schalla schaffte es mit einer beherzten Laufleistung in einer Gesamtzeit von 1:16:24 auf den zweiten Platz vor vielen, meist wesentlich jüngeren Dreikämpferinnen. Sie freute sich sehr über diesen Erfolg und strahlte im Ziel mit der inzwischen vom blauen Himmel scheinenden Sonne um die Wette. Schließlich musste sie sich nur der Spitzenathletin Steffi Tent vom TSV Tölz geschlagen geben und verwies die restlichen 60 teilnehmenden Frauen auf die Plätze.

Dirk Schneider 

Meistgelesene Artikel

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Kommentare