Frühlingsturnier mit 4 Standardturnieren der Senioren I und II in den Leistungsklassen D und C

Erfolg für Tanzsportpaare des TSV Unterpfaffenhofen-Germering

+
Die Turnierpaare der SEN I C in Aktion

Germering/Unterpfaffenhofen – Erfolgreiches Abschneiden der Tanzsportpaare des TSV Unterpfaffenhofen-Germering beim Frühlingsturnier am 13.04.2014.  Die Tanzsportabteilung (TSA) des TSV Unterpfaffenhofen-Germering richtete dieses Jahr beim traditionellen Frühlingsturnier am Sonntag, den 13.04.2014, vier Standard-Tanzturniere der Senioren I und II in den Leistungsklassen D und C im TSV-Sportzentrum aus. 

Siegerehrung Senioren II, : Johannes u. Karin Junger von der TSA bei der Siegerehrung im Turnier der SEN II D (rechts aussen)

 Viele tanzsportbegeisterte Zuschauer verfolgten den Ablauf des Tanzturniergeschehens und konnten sich ein Bild vom Leistungsniveau in den unterschiedlichen Klassen machen. Von den Turnierpaaren wurden in den beiden D-Klassen-Turnieren die Tänze Langsamer Walzer, Tango und Quickstep dargeboten. Bei den beiden C-Klassen-Turnieren kam als weiterer Tanz der Slowfoxtrott hinzu. Ab der C-Klasse dürfen die Damen Turnierkleider tragen, so dass in diesen Turnieren die Tanzshow zusätzlich ein farbenprächtiges Bild bot. Die fünf Wertungsrichter beurteilten die dargebotenen tanzsportlichen Leistungen nach verschiedenen Kriterien wie zum Beispiel Takt, korrekte Fußarbeit und Haltung. 

In der Vorrunde wählten die Wertungsrichter dabei mittels einer vorgegebenen Zahl von zu vergebenden Kreuzen für jeden Tanz die sechs Paare für das Finale aus. Im Finale wurden die tanzenden Paare pro Tanz mit einer Platzziffer (Platz 1 bis 6) bewertet. Aus den Ergebnissen der einzelnen Tänze wurde dann das Gesamtergebnis des jeweiligen Turniers berechnet. Die stark angefeuerten Heimpaare der Tanzsportabteilung konnten beide ihr Finale erreichen und sich dadurch jeweils Aufstiegspunkte und eine Platzierung für den Aufstieg in die nächste Klasse ertanzen. 

Das TSA-Paar Espig/Schnellinger freut sich über den dritten Platz im Turnier der SEN I D

Helmut Espig und Petra Schnellinger von der TSA lieferten sich in der Klasse SEN I D mit dem Paar Hubert und Gabriele Eichinger von der TSG Da Capo Ebersberg einen spannenden Kampf um Platz zwei, den sie nach drei Tänzen nur knapp verpassten und als Drittplatzierte einen großartigen Erfolg feiern konnten. Das Turnier gewannen überlegen Stefan und Dr. Hannelore Mayer vom Tanzsportzentrum Augsburg, die alle Tänze für sich entscheiden konnten, hatte das Paar Andreas Eckart und Heidrun Sieber vom Club des Rosenheimer Tanzsports das Turnier gewonnen, das Österreichische Paar Dieter und Cornelia Müller vom VTSC Dornbirn landete auf Platz zwei. Dritte wurden Thomas und Marion Keller von der TSA des TSV Stockdorf.

Michael Saumweber 

Meistgelesene Artikel

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Kommentare