60 mal aufs Treppchen beim Herbstschwimmfest des TSV-Hohenbrunn-Riemerling in München 

Wasserratten: Tolle Leistungen beim Saisonauftakt

+
Auf dem Foto ganz links: der neue Wasserratten- Trainer Dr. Juan Jaime Arroyo-Toledo

Fürstenfeldbruck - Vor kurzem fand im Hallenbad in der Sentastraße in München das Herbstschwimmfest des TSV-Hohenbrunn-Riemerling statt. Zum Saisonauftakt glänzten die Wasserratten-Schwimmer in dem großen Starterfeld mit über 360 Schwimmern und über 1500 Starts an zwei Tagen und schafften es dabei 60mal auf’s Treppchen.  

Für besondere Spannung sorgten dabei die Finalläufe, bei denen die jeweils fünf schnellsten Schwimmer einer Jahrgangsgruppe nicht nur um gute Zeiten, sondern auch um Geldpreise schwammen. Auch wenn die Saison noch jung ist, gab es bereits einige herausragende Leistungen zu bewundern. Die absolut beste Leistung gelang einmal mehr Pici Mayer: über 200 Rücken erreichte sie mit einer Zeit von 2:31,34 erneut einen Vereinsrekord, ebenso wie einen Tag später in 100 Rücken (1:08,62), welche die punktbeste Leistung (629) der Wasserratten war. Bei den Männern erzielte die punktbeste Leistung diesmal der 28-jährige Felix Mayer, der in 50 Freistil mit einer Zeit von 0: 25,62 den ersten Platz belegen konnte (570 Punkte).

Die meisten Siege für den Verein erzielten bei den weiblichen Schwimmern Monika Cmarits (6 Jahrgangssiege), Lea Obermair (5 Jahrgangs-, 1 Bronze-Finalplatz), Pici Mayer (3 Jahrgangs-, 1 Finalsieg), Isabell Cosack (1 Jahrgangssieg über 100 Rücken); Judith Kramer (1 Jahrgangssieg über 200 Lagen) und Mona Weiß (2 Jahrgangssiege), sowie bei den Männern Alexander Cosack (3 Jahrgangs-, 1 Finalsieg über 100 Rücken), Felix Mayer (2 Jahrgangs-, 2 Finalsiege) und Felix Stenglein (4 Jahrgangs-, 1 Bronze-Finalplatz).

Weitere gute Leistungen und Podestplätze erzielten Natalie Freund, Svenja Biesold, Carina Hengstenberger, Vincent Sponer, Leon Liesbrock, Felix Mende, Lisa Rottenfußer, Georg Sagerer, Mark Toth, Leonie und Tatjana Schmölz.

Ein glänzender Einstand für den neuen Cheftrainer Dr. Juan Jaime Arroyo-Toledo, der seit Mitte September das Training der Top-Wettkampfmannschaften leitet und beim Training des Junior-Teams von Monika Cmarits hervorragend unterstützt wird.

Renate Hengstenberger 

Meistgelesene Artikel

SC Olching schreibt Geschichte

Olching – Alle guten Dinge sind drei. Diese abgedroschene Redewendung ließ die Olchinger Fußballer am 14. Januar den größten Triumph in der Halle in …
SC Olching schreibt Geschichte

Die Region im Cross-Fieber

Landkreis – Die Laufszene bereitet sich in diesen Tagen auf die Höhepunkte der Crosssaison im Monat Februar vor.
Die Region im Cross-Fieber

Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Fürstenfeldbrucks – Der SC Olching verteidigte am 8. Januar erfolgreich die Futsal-Hallenkrone der Zugspitzgruppe. Mit einem 6:5 im Sechsmeter- …
Olching wiederholt Vorjahreserfolg

Kommentare