Top in Europa

Die Allgäuer Rasenkraftsportlerinnen Brigitte Schmidt (v.l.) und Annemarie Scholten mit ihren EM-Medaillen Foto: Straub

Izmir – Mit sechs Medaillen sind zwei Allgäuerinnen von den 19. Senioren-Europameisterschaften der Leichtathletik in Izmir (Türkei) zurückgekehrt. Annemarie Scholten von der LG Kottern/Durach holte drei Silberne und ein Mal Bronze. Brigitte Schmidt vom TSV Trauchgau sicherte  sich Silber und Bronze.

Über 2000 Teilnehmer aus 42 Ländern waren bei den Senioren-Europameisterschaften der Leichtathletik an den Start gegangen und kämpften bei über 40 Grad im Schatten um die Medaillen. Die erfolgreichere der beiden Athletinnen war Annemarie Scholten, W 80, von der LG Kottern/Durach, die im Rasenkraftsport aber für den TSV Trauchgau startet. Sie gewann jeweils Silber im Kugelstoßen, im Gewichtwerfen und im Hammerwerfen. Im Gewichtwerfen sicherte sie sich Bronze. 

Knapp am Stockerl vorbeigeschrammt 

Mit zwei Medaillen wurde Brigitte Schmidt, W 75, vom TSV Trauchgau belohnt. Silber erkämpfte sie sich im Gewichtwerfen und Bronze im Hammerwurf. Im Hochsprung holte Schmidt außerdem den fünften Platz. Knapp am Stockerl vorbeigeschrammt ist die Sportlerin vom TSV Trauchgau aber im Werferfünfkampf. Dort musste sie sich mit dem vierten Platz begnügen. ms

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Derby-Zeit im Ostallgäu

Pfronten/Füssen – Derbytime heißt es erneut am Sonntag, 15. Januar, in Pfronten. Dann treffen um 16 Uhr die der EV Füssen und der EV Pfronten zum …
Derby-Zeit im Ostallgäu

Kommentare