Mit 2:1 besiegt der FC Füssen den SC Ronsberg

FCF dominiert Spiel

+
Der FC Füssen und der SC Ronsberg kämpfen im Kopfballduell um den Ball.

Füssen – Dank eines starken Auftrittes hat sich der FC Füssen am Montag gegen den SC Ronsberg durchgesetzt und sich damit auf den dritten Tabellenplatz geschoben. Vor allem im spielerischen Bereich waren die Füssener klar überlegen und siegten verdient mit 2:1.

Füssen begann sehr druckvoll und setzte den SCR gleich zu Beginn mächtig unter Druck. Schon nach wenigen Minuten hatten die Hausherren die ersten Torabschüsse, doch sie trafen nur die Latte. Im Minutentakt rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das gegnerische Tor zu. Die Gäste kamen mit dem Tempo der Hausherren gar nicht zurecht und waren nur mit verteidigen beschäftigt. In der 18. Minute hatte Stefan Schenk die große Möglichkeit, den FC Füssen in Führung zu bringen, doch sein Elfmeter landete am Pfosten.

FCF nutzt Chancen nicht

Nur eine Minute später fiel dann der überfällige Führungstreffer durch Noah Abbes. Nach einem Zuspiel in die Schnittstelle der Viererkette tunnelte er den Keeper. Auch im Anschluss kombinierten die Hausherren gefällig nach vorne, versäumten es aber nachzulegen. Bestraft wurde die fahrlässige Chancenverwertung mit dem überraschenden Ausgleich in der 40. Minute. Hier nutzte Ronsberg einen seiner wenigen Vorstöße und kam per Foulelfmeter zum Ausgleich.

Nach der Pause agierten die Gastgeber nicht mehr ganz so furios, waren aber immer noch klar spielbestimmend. Nach schönem Zuspiel von Zsolt Marton brachte Noah Abbes den FCF erneut in Führung. Florian Frenzel und Phillip Meisinger versäumten es nachzulegen, dadurch blieb es spannend bis zum Schlusspfiff.

Denn gegen Ende der Begegnung setzten die Gäste alles auf eine Karte und drängten auf den Ausgleich. Jedoch verteidigte der FC Füssen geschickt und ließ kaum einen gefährlichen Abschluss zu. Deshalb konnten sich die Füssener nach einer siebenminütigen Nachspielzeit auch über den Sieg freuen.

Am kommenden Samstag, 15. Oktober, um 15 Uhr, gastiert der FC Kempten beim FC Füssen.

red

Meistgelesene Artikel

Strele löst Lechleitner ab

Lechaschau – Meiko Strele ist der neue Vereinsmeister des Billardclubs Optik Gundolf Lechaschau in der Disziplin 9-Ball. Bei der mit 19 Teilnehmern …
Strele löst Lechleitner ab

Zwischenrunde erreicht

Pfronten/Burgau – Mit einem 8:4-Erfolg über die Burgauer Eisbären haben sich die Falken aus Pfronten am Wochenende den Einzug in die Zwischenrunde …
Zwischenrunde erreicht

Titelverteidiger legt starken Auftakt hin

Rückholz – Mit einem Derbysieg ist der Titelverteidiger jetzt in die Zimmermannrunde gestartet: Die Seeger Adler besiegten zum Auftakt der …
Titelverteidiger legt starken Auftakt hin

Kommentare