Füssen und Wiggensbach trennen sich 3:3

FC Füssen startet Testphase

+
Der Füssener Spielertrainer Daniel Vajkai (Mitte) übernimmt die Aufgabe, Talente wie Noah Abbes (links) und Albin Toplana (rechts) an die Seniorenmannschaft heranzuführen.

Füssen – Mit zwei Vorbereitungsspielen gegen den FC Wiggensbach und dem FC Bad Kohlgrub hat der FC Füssen seine Testphase für die Kreisliga-Saison begonnen. Dem FCF gelang dabei ein Unentschieden in Wiggensbach. Nach dem Auswärtsspiel beim Bezirksligisten war Füssen Gastgeber des Kreisligisten FC Bad Kohlgrub, der mit 2:0 gewann.

Der FC Füssen hat vergangene Woche die Vorbereitung auf die neue Saison mit den ersten Trainingseinheiten und zwei Spielen begonnen. „Wir sind etwas früher dran als in anderen Spielzeiten, weil wir mit unseren Neuzugängen aus den eigenen Junioren schlagkräftige Mannschaften bilden wollen“, erklärte Trainer Matthias Günes dem Kreisbote.

Die Reserve unter Trainer Daniel Vajkai, die über die Relegation den Aufstieg in die A-Klasse geschafft hat, soll sich in der höheren Liga behaupten können. Beide Teams werden ein jüngeres Gesicht haben, wenn die Spielzeit 2016/17 beginnt. Sein Potenzial konnte Julis Küpker, der von den FC-Junioren jetzt in den Seniorenkader gewechselt ist, beim 3:3 im Testspiel beim Bezirksligisten Wiggensbach andeuten.

Die Gäste aus Füssen lagen mit 1:3 zurück, als Küpker ein Doppelschlag zum Ausgleich in den letzten Minuten vor dem Abpfiff gelang. Sebastian Wörle hatte zuvor beim Stand von 0:2 den Füssener Anschlusstreffer geschossen, aber die Wiggensbacher bauten die Führung mit einem dritten Tor wieder aus. Beim 3:3 war mit Noah Abbes noch ein anderer Nachwuchsspieler auf dem Platz, der bei den Senioren seine Chance nutzen will.

Nicht ins Spiel gekommen

„Die Jungs freuen sich alle auf die neue Saison“, so Vorsitzender Rudolf Vieweger gegenüber dem Kreisbote. Er sah am Clubheim mit den Vorstandsmitgliedern Erika Henne und Manfred Aichele die vorzeitige Rückkehr der Trainingsteilnehmer. Diese mussten die Übungseinheiten wegen der starken Gewitterregengüsse abbrechen. Enttäuschte Gesichter gab es nach dem zweiten Testspiel.

Die Füssener, die mit einer Mannschaft aus Senioren, Reservespielern und Junioren gegen den FC Bad Kohlgrub aus der Kreisliga Zugspitze angetreten waren, fanden nicht ins Spiel. Das Team von Spielertrainer Daniel Vajkai geriet in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Rückstand. In der zweiten Halbzeit tat sich auf rutschigen Rasen nicht mehr viel vor den Toren. Es blieb bei Zweikämpfen im Mittelfeld und beim 0:2 für die Gäste.

kb

Meistgelesene Artikel

Gäste sind chancenlos

Lechbruck – Es wurde nicht das erwartete Spitzenspiel: Mit 6:0 hat der ERC Lechbruck am Sonntag die SG Oberstdorf/Sonthofen im Lechparkstadion …
Gäste sind chancenlos

EV Füssen baut Tabellenführung aus

Füssen – Seine Tabellenführung hat der EV Füssen am Wochenende ausgebaut. Nachdem die Schwarzgelben im Derby den ESC Kempten mit 11:2 vom Eis gefegt …
EV Füssen baut Tabellenführung aus

Titelverteidiger legt starken Auftakt hin

Rückholz – Mit einem Derbysieg ist der Titelverteidiger jetzt in die Zimmermannrunde gestartet: Die Seeger Adler besiegten zum Auftakt der …
Titelverteidiger legt starken Auftakt hin

Kommentare