Türkgücü Füssen unterliegt mit 0:1 dem TSV Görisried

Abwehr ist zu stark

+
Spielszene Bino Kaygusuz (links) vor einem Freistoß.

Görisried/Füssen – Mit 0:1 hat Türkgücü Füssen (TGF) am Freitag gegen den Aufstiegsaspiranten, TSV Görisried, verloren. Die Hausherren gingen bereits nach fünf Minuten in Führung, was TGF zunächst verunsicherte.

Vor 100 Zuschauern waren die Gastgeber zu Beginn die aktivere Mannschaft. Bereits nach fünf Minuten gingen sie durch eine Flanke, die direkt auf das TGF-Tor geschlagen wurde, in Führung. Dadurch wurden die Füssener etwas verunsichert. Nur drei Minuten später hatten die Gastgeber eine weitere Torchance, die jedoch knapp über das TGF-Tor ging. Die Gäste fingen sich jedoch wieder und waren ab der 20. Minute im Spiel angekommen.

Sie versuchten mit gefährlichen Angriffen das Unentschieden zu erzielen. Serkan Karamans harten Flachschuss im Strafraum konnte der TSV Keeper glänzend abwehren. Der Nachschuss von Güray Saritas verfehlte nur knapp das Tor. Kurz vor der Halbzeit hatte Bino Kaygusuz mit einem Flachschuss eine weitere Torchance, doch der Ball verfehlte das Tor.

Die kampfbetonte Partie spielte sich zumeist im Mittelfeld ab. Viele kleine Foulspiele ließen auch keinen richtigen Spielfluss zustande kommen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm TGF-Coach Yasar Ercüment einige Umstellungen vor. Anschließend waren die Gäste stets am Drücker.

Beide Teams investierten viel, doch Torszenen blieben Mangelware. Denn die Abwehrreihen waren stets auf dem Posten. Der Gastgeber, der im Schlussabschnitt fast komplett in der Abwehr stand, konnte die gefährlichen Angriffe der Füssener abfangen. In der letzten Minute sprach der Unparteiische TGF einen Freistoß zu. Doch Serkan Karamann vergab aus aussichtsreicher Position.

Türkgücü Füssen war ein ebenwürdiger Gegner für den Tabellenvierten, der um den Aufstieg spielt. Trainer Yasar Ercüment meinte dazu: „ Mein Team hat alles gegeben in diesem Spiel und ein Punkt wäre machbar gewesen für uns.“ Türkgücü Füssen liegt derzeit mit 33 Punkten weiterhin auf dem neunten Tabellenplatz. Im letzten Heimspiel am kommenden Sonntag, 15. Mai, erwartet TGF den FC Nesselwang. Das Spiel wird um 15 Uhr in Füssen angepfiffen.

kb

Meistgelesene Artikel

EV Füssen baut Tabellenführung aus

Füssen – Seine Tabellenführung hat der EV Füssen am Wochenende ausgebaut. Nachdem die Schwarzgelben im Derby den ESC Kempten mit 11:2 vom Eis gefegt …
EV Füssen baut Tabellenführung aus

Eine gelungene Saison

Reutte – Auf eine erfolgreiche Saison blickt jetzt der SV Reutte/Trial zurück. Neben dem Südbayerischen Jugendmeistertitel in der Klasse zwei …
Eine gelungene Saison

Revanche geglückt

Bad Wörishofen – Einen 7:5-Sieg hat der ERC Lechbruck am Freitag gegen die 1b-Mannschaft des EV Bad Wörishofen eingefahren. Im Hinspiel mussten sich …
Revanche geglückt

Kommentare