Nesselwanger sichert sich Ticket für Junioren-WM

Philipp Nawrath Foto: privat

Altenberg – Philipp Nawrath vom SK Nesselwang darf zur Junioren Weltmeisterschaft in die USA fahren. Der 20-jährige Biathlet sicherte sich kürzlich nach dem Staffelsieg bei der Deutschen Meisterschaft das letzte WM-Ticket. Aber auch die übrigen vier Allgäuer Biathleten machten einen guten Eindruck.

Beim Deutschlandcup in Altenberg, Sachsen, lastete ein großer Druck auf Nawrath, da er sich das vierte und letzte Ticket für die Junioren-WM in Presque Isle sichern wollte. Bei teilweise schwierigen Wind- und Sichtverhältnissen am Schießstand bestätigte er seine ansteigende Form der letzten Wochen. Mit dem fünften Rang im Einzel sowie Platz drei im Sprint lag er im direkten Kontakt zur Spitze. Nachdem er mit der Staffel Bayern I den Deutschen Meistertitel gewonnen hatte, erhielt er die WM-Nominierung unmittelbar nach der Siegerehrung. 

Dieses Wochenende reist er bereits zum Vorbereitungslehrgang nach Ridnaun (Südtirol). Neben dem letzten Feinschliff gilt es auch, sich an die Zeitumstellung von etwa sechs Stunden gegenüber dem WM-Austragungsort an der Ostküste nahe der kanadischen Grenze zu gewöhnen. Nach Manuel Müller 2010 gelang es somit zum zweiten Mal einem Allgäuer Biathleten, sich für die Junioren-WM zu qualifizieren. 

Doch auch die weiteren Allgäuer überzeugten, so holte sich Laura Rathke vom SC Immenstadt, J17, den zweiten Platz mit der Staffel Bayern II. Bei der Übergabe lag sie sogar auf Platz eins. Mit Platz drei im Einzel und Rang vier im Sprint verbuchte sie weitere Erfolge und zeigte, dass sie zu ihrer Form zurückgefunden hat. Anna Haslach vom SK Nesselwang kämpfte sich auf Platz vier im Einzel und wurde 18. im Sprint. Julia Titscher vom SC Oberstdorf erreichte den 18. und 15. Platz, während Matthias Graf vom SSV Wertach, bd. JugII, Fünfter und Achter wurde. kb

Meistgelesene Artikel

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Der Favorit behält die Oberhand

Lindenberg/Lechbruck – Als Tabellenführer der Bezirksliga West hat sich am Samstag die Spielgemeinschaft Lindenberg/Lindau im Heimspiel gegen den ERC …
Der Favorit behält die Oberhand

Kommentare