Erfolgreicher Saisonabschluss für den SC-Pfronten

Matthias Vogler beim Klassischen Rennen in Ruhpoling. Foto: privat

Pfronten – Dass die Pfrontener Nachwuchslangläufer auch am Ende der Saison noch in guter Form sind, bewiesen sie kürzlich unter anderem beim Deutschen Schüler-Cup, der Bayerischen Meisterschaft, dem Aquaria-Cup und beim Skiathlon des BSG-Cups. Hier holten sich die Pfrontener einige Stockerlplätze.

Zufrieden blicken die Langläufer, sowie Trainer des SC-Pfronten auf die letzten Rennen zurück. Da zu Beginn des Winters einige Wettbewerbe verschoben werden mussten, war der Rennkalender nun zum Ende der Saison voll gepackt. Mit zwei Siegen bestätigte der 14-jährige Matthias Vogler seine Topform beim Rennen in Oberstaufen. Da er das Einzelrennen in der Freien-Technik über fünf Kilometer gewann, sicherte er sich gleichzeitig mit 100 Punkten den Sieg in der Gesamtwertung des Aquaria-Cups, der aus sechs Rennen besteht. Ebenfalls einen Sieg holte sich Elias Stowasser bei der Jugend 16. Er lief hier einen großen Vorsprung auf den Zweitplatzierten heraus. In der Gesamtwertung kam Stowasser auf den dritten Platz. Mit ihrem zehnten Platz im Einzelrennen sicherte sich Julia Rues in der S14 auch den zehnten Platz in der Gesamtwertung. 

Auch bei den letzten beiden Rennen des Deutschen Schüler-Cups in Ruhpolding kam Matthias Vogler wieder aufs Stockerl. Auf der gut präparierten Loipe erreichte er beim anspruchsvollen Technik-Sprint über 1,2 Kilometer den zweiten Platz. Einen Tag später lief Vogler beim Massenstart über sechs Kilometer in der Klassischen Technik auf den siebten Rang. In der Gesamtwertung des DSC, einer Rennserie, die aus sechs Wettkämpfen besteht, kam er so auf den vierten Platz. Stefan Kiechle, S14, belegte im Sprint den 65. Rang und im Massenstart den 41. Platz. 

Bei der Bayerischen Meisterschaft am Großen Arber gab es für die zwei Teilnehmer aus Pfronten ebenfalls Stockerl-Plätze. Gold holte sich die 12-jährige Amelie Geyer bei der Technik-Bewertung im LL-Skicross. In der Staffel belegte sie zusammen mit Johanna Ochsenreiter und Magdalena Brzoska den fünften Rang. Matthias Vogler lief im Skicross über sechs Kilometer dritten Rang, und holte in der Staffel zusammen mit Birker und Meyer den 8. Platz. 

Wie schon im Jahr zuvor gewann Vogler beim Massenstart-Rennen des internationalen Ganhoferlaufs in Leutasch seine Klasse. Stefan Kiechle kam in seiner stark besetzten Klasse auf den achten Rang. Außerdem landete Lisa Vogler in der Klasse S12 auf dem 38. Platz. Beim Skiathlon des BSG-Cups in Durach bei Kempten liefen drei Pfrontener Sportler gleich drei Mal aufs Stockerl. Matthias Vogler gewann die Klasse S14 und Eva Kling belegte in der Klasse S8 wie ihre Schwester Anna in der Klasse S12 den zweiten Platz. kb

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Flößer müssen zittern

Lechbruck/Königsbrunn – Eine spannende Begegnung lieferten sich der ERC Lechbruck und die EG Woodstocks Augsburg am Freitag im Lechparkstadion.
Flößer müssen zittern

Chancen im Minutentakt

Füssen – Einen kuriosen Spielverlauf sahen die knapp 700 Zuschauer beim dritten Aufeinandertreffen des EV Füssen und des EV Bad Wörishofen.
Chancen im Minutentakt

Kommentare