Oyer bleiben ungeschlagen

Reiner Bühr beweist in seinem Einzel Nervenstärke: Nach einem gewonnenen ersten und einen verlorenen zweiten Satz gewinnt er das Match-Tiebreak mit 10:6. Foto: privat

Oy-Mittelberg – Weiterhin unbesiegt bleiben die Herren 50 des TC Oy-Mittelberg in dieser Saison. Im Heimspiel schlugen sie jetzt den TSV Kottern II etwas glücklich, aber letztendlich verdient mit 9:5.

Zuerst verlor Georg Gast sein Einzel gegen einen druckvoll spielenden und aufschlagstarken Gegner mit 5:7 und 2:6. Ralf Briechle gelang es auszugleichen. Er gewann ungefährdet in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:4 mit seiner für ihn typischen ruhigen und unaufgeregten Spielweise. 

Viel laufen und sich konzentrieren, musste anschließend Reiner Bühr im Einser-Einzel. Das gelang ihm gut im ersten Satz, doch im zweiten verlor er mit 2:6 gegen einen Gegner, der die Bälle klug verteilte und ihn so zu Fehlern zwang. Im anschließenden Match-Tiebreak bewies er wieder Nervenstärke und gewann mit 10:6. 

Nun lag es an Karl Lechleiter den Vorsprung auszubauen. Das gelang ihm überzeugend. Mit sicheren, platzierten Grundlinienschlägen und überraschenden Netzattacken ließ er seinem Gegenüber keine Chance und siegte klar mit 6:2 und 6:1. 

Jetzt mussten die Oy-Mittelberger aber noch ein Doppel gewinnen, um den Sieg klar zu machen. Georg Gast und Theo Voosen gewannen den ersten Satz locker mit 6:2, doch dann wurden sie leichtsinnig, machten Fehler und der Gegner gewann den zweiten Satz mit 6:1. Auch den Match-Tiebreak verloren Gast und Voosen mit 2:10. 

Showdown im Einser-Doppel 

So kam es zum Showdown im Einser-Doppel. Ralf Briechle und Reiner Bühr gewannen den hart umkämpften ersten Satz im Tiebreak. Im zweiten zogen sie dann aber mit zu vielen Fehlern mit 2:6 den Kürzeren. Nach einem 3:5- Rückstand im alles entscheidenden Match-Tiebreak schien das Spiel schon verloren, doch die beiden Oyer besannen sich auf ihre mentale und spielerische Stärke und konnten mit 10:7 noch Spiel, Satz und Sieg für sich und ihre Mannschaft verbuchen. kb

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Derby-Zeit im Ostallgäu

Pfronten/Füssen – Derbytime heißt es erneut am Sonntag, 15. Januar, in Pfronten. Dann treffen um 16 Uhr die der EV Füssen und der EV Pfronten zum …
Derby-Zeit im Ostallgäu

Kommentare