Pfrontenerin holt beim ersten Rennen in der Klassischen Technik Rang drei

Geyer überrascht in Sulzberg

+
Amelie Geyer vom SC Pfronten überzeugt als Neuling beim ersten Rennen des Deutschen Schüler-Cups.

Pfronten/Sulzberg – Gleich auf den dritten Rang ist die Nachwuchslangläuferin Amelie Geyer vom SC Pfronten (SCP) beim ersten Rennen des Deutschen Schüler-Cups in der Klassischen Technik gelaufen.

Die 14-Jährige kam jetzt mit der selektiven Strecke über fünf Kilometer gut klar. Auch beim Nordic-Cross schlug sie sich nach einem Missverständnis am Start gut. Hier wurde sie Fünfte. Wegen Schneemangels mussten die Organisatoren des Skiclubs Niederwangen nach Sulzberg in Vorarlberg ausweichen. Hier fanden sie gute Bedingungen für das erste von sechs Rennen im Deutschen Schüler-Cup vor. 

Der Schneefall in der Nacht zuvor forderte jedoch die Wachskünste der Trainer, um optimale Skier zu präparieren. Die 14 Jahre alte Amelie Geyer erwischte nicht nur einen guten Ski, sondern kam auch mit der selektiven Strecke gut zurecht. Mit einem knappen Rückstand lief sie auf den dritten Rang. Geyer zeigte sich selbst überrascht über ihr gutes Ergebnis: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich gleich beim ersten Rennen und bei dieser schweren Strecke aufs Stockerl  laufe“. 

Ihr Können bewies die Pfrontenerin anschließend auch in der Freien Technik im Nordic-Cross, einem Technik-Kurs auf der Ebene sowie im steilen Gelände. Nach einem Missverständnis zwischen Starter und Athletin lief Geyer noch auf den fünften Platz. Ihr Trainer Sepp Rederer sagte dazu: „Auch das hätte leicht für einen Podest-Platz gereicht.“ Schließlich lag sie nur 3,9 Sekunden hinter der Drittplatzierten. 

"Noch ausbaufähig" 

Beachtlich schlug sich auch der zweite Teilnehmer des SCP, Jonas Glöckner, in der stark besetzten Klasse S14. Auf der Langstrecke im Klassischen Stil landete er auf dem 36. Rang. Beim Nordic-Cross kam er auf den 45. Platz. Trainer Sepp Rederer meinte dazu schmunzelnd „noch ausbaufähig“, war aber mit seinen Schützlingen hoch zufrieden.

kb

Meistgelesene Artikel

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Der Favorit behält die Oberhand

Lindenberg/Lechbruck – Als Tabellenführer der Bezirksliga West hat sich am Samstag die Spielgemeinschaft Lindenberg/Lindau im Heimspiel gegen den ERC …
Der Favorit behält die Oberhand

Kommentare