0:2-Niederlage in Buching

FC Füssen verliert Derby

Füssen – Nach nur einer Woche ist der FC Füssen die Tabellenführung in der Kreisliga-Süd schon wieder los: Im Derby beim TSV Buching setzte es am Wochenende eine unnötige 2:0-Niederlage für die Lechstädter.

In einem nur mäßigen Spiel erwischte der FCF den besseren Start und hatte in den ersten 45 Minuten das Geschehen im Griff. In der Abwehr stand das Team um Kapitän Alexander Ambos sicher. In der Offensive aber ließ man nur selten sein Können aufblitzen und kam kaum zu nennenswerten Tormöglichkeiten. 

Symptomatisch für den Spielverlauf resultierte die erste richtige Chance aus einer Standardsituation heraus. Michael Knarr hämmerte einen Freistoß aus gut 25 Metern an die Latte. 

Auch in der Folgezeit passierte in beiden Strafräumen recht wenig. Hin und wieder schaffte es der FCF über schnelle Kombinationen Angriffe zu kreieren, im Abschluss fehlte dann aber die nötige Genauigkeit. Nach schöner Vorarbeit von Michael Knarr zum Beispiel kam Heinrich Papp in der 30. Minute einen Schritt zu spät und verfehlte den Ball im Fünf-Meter-Raum. 

Auch im zweiten Durchgang verfolgten die rund 200 Zuschauer ein überschaubares Derby. Mit zunehmender Spieldauer zeichnete sich ab, dass die Mannschaft das Spiel für sich entscheiden würde, die den ersten Fehler des Gegners ausnutzt. 

Einen solchen Fehler leistete sich der FCF in der 63. Minute. Eine Freistoßhereingabe von der linken Seite konnte mehrmals nicht entschärft werden und im dritten Versuch erzielte Buching die bis dato schmeichelhafte Führung. 

Dieses Tor steigerte das Selbstvertrauen in den Reihen der Gastgeber und zog dem FC Füssen den Zahn. Denn nach dem Rückstand verlor man endgültig den Faden und brachte kaum noch etwas zu Stande. Gegen Ende dieser Begegnung packte man die Brechstange aus und hätte in der 85. Minute einen Foulelfmeter zugesprochen bekommen müssen. Doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb fälschlicherweise aus. 

In der Nachspielzeit markierte Buching per Konter das zweite Tor gegen weit aufgerückte Füssener zum 2:0-Endstand. Schon am Mittwoch um 18.30 Uhr findet der 5. Spieltag der Kreisliga-Süd statt. Der FC Füssen empfängt dabei den starken Aufsteiger Türkspor Kempten.

kb

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Flößer müssen zittern

Lechbruck/Königsbrunn – Eine spannende Begegnung lieferten sich der ERC Lechbruck und die EG Woodstocks Augsburg am Freitag im Lechparkstadion.
Flößer müssen zittern

Chancen im Minutentakt

Füssen – Einen kuriosen Spielverlauf sahen die knapp 700 Zuschauer beim dritten Aufeinandertreffen des EV Füssen und des EV Bad Wörishofen.
Chancen im Minutentakt

Kommentare