Karatekas überzeugen

Drei Goldene bei DM

+
Die Trainer Andreas Pensold (links) und Thomas Kölling (2.v.r.) freuen sich zusammen mit ihren Schützlingen über das gute Abschneiden bei der DM.

Füssen/Bochum – Drei Meistertitel und sechs Podestplätze hat sich der Leistungskader des JKA Karate Dojo Shinto Füssen jetzt bei der Deutschen Meisterschaft des DJKB erkämpft. Der frisch gebackene Europameister Janik Tomm bestätigte dabei seine Leistungen und holte sich Gold im Kata und Kumite.

Mit über 700 Einzelstarts aus 110 deutschen Städten war die Beteiligung und das Niveau bei der DM so hoch wie nie. Die Kämpfe im Ruhrcongressstadion in Bochum dauerten von 9 Uhr bis 20 Uhr und verlangten den Karatekas ein Höchstmaß an Konzentration ab.

Nach etlichen Vorkämpfen konnte der frisch gebackene Europameister Janik Tomm noch einmal seine Leistung bestätigen und gewann den Titel in Kumite und Kata in der Altersklasse (AK) 13 Jahre. Auch sein Dojokollege Sandro Pauli setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Er gewann das spannende Finale im Kumite Einzel der AK 15 Jahre gegen seinen Nationalkader-Kollegen aus Magdeburg.

Im Kata Einzel erkämpfte er sich außerdem den dritten Platz. Pauli startet außerdem im Kumite-Team für das Mannheimer Dojo und belegte hier den zweiten Platz. Silber ging auch an Sarina Pensold, die sich den zweiten Platz im Kumite AK 13 Jahre bei den Mädchen sicherte. Die jüngsten Füssener Karatekas Martina Osterried, Szofi Balla und Emilia Klöckner präsentierten sich laut ihren Trainern hervorragend bei ihrer ersten DM, auch wenn es nicht für einen Podestplatz gereicht hat.

Ebenso erging es Sandro Baur und Lucas Kießling, die laut ihren Trainern in schweren Kämpfen super Leistungen zeigten. Infos hierzu, zu Anfängerkursen und zur Sportschule gibt es im Internet unter www.shinto-fuessen.de.

kb

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Chancen im Minutentakt

Füssen – Einen kuriosen Spielverlauf sahen die knapp 700 Zuschauer beim dritten Aufeinandertreffen des EV Füssen und des EV Bad Wörishofen.
Chancen im Minutentakt

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Kommentare