Gordon verlässt den EV Füssen

Füssen – Ganz überraschend kam die Nachricht für den EV Füssen sicherlich nicht: John Gordon, Topverteidiger der vergangenen beiden Jahre, wird dem EVF künftig nicht mehr zur Verfügung stehen.

Der Kanadier teilte dem Verein mit, dass er und seine Frau in Nordamerika sehr gute Stellen an einer Schule angeboten bekamen, und sich nun entschieden haben, diese Offerten anzunehmen, so der EVF in einer Pressemitteilung vom Samstag. Gordon absolvierte bereits während seiner zwei Spielzeiten in Füssen ein Fernstudium, das er erfolgreich abschloss. Nun will er in seinem neuen Beruf als Lehrer tätig sein. 

Diese Option stand allerdings bereits vor seiner erneuten Verpflichtung im vergangenen Jahr im Raum, sodass die Entscheidung den EVF nicht gänzlich unerwartet trifft, heißt es von Seiten des EV Füssen. Gordon gilt auf dem Eis als Führungspersönlichkeit und setzte sich immer voll und ganz für den EVF ein. kb

Meistgelesene Artikel

Torreigen gegen Türkheim

Lechbruck – Zwei Siege und volle Punktausbeute lautet die Bilanz des ERC Lechbruck vom vergangenen Wochenende.
Torreigen gegen Türkheim

Chancen im Minutentakt

Füssen – Einen kuriosen Spielverlauf sahen die knapp 700 Zuschauer beim dritten Aufeinandertreffen des EV Füssen und des EV Bad Wörishofen.
Chancen im Minutentakt

EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Füssen/Pfronten – Zwei Siege hat sich am Wochenende der EV Füssen erkämpft.
EV Füssen übernimmt Tabellenführung

Kommentare