2:1 für den SVO Germaringen

SVO wirft BSK aus dem Pokal

+
Gute Kulisse beim Pokalspiel SVO Germaringen gegen den BSK.

Germaringen – Der SVO Germaringen steht in der nächsten Runde des Fußball- Totopokals. Der Kreisligist bezwang am Mittwochabend den Nachbarn BSK Olympia Neugablonz am Ende nicht unverdient mit 2:1.

„Die Partie war sicherlich eine Art Standortbestimmung. Obwohl wir nicht so viel Wert auf den Pokal legen, war es uns um so wichtiger, dass wir gegen Neugablonz gewonnen haben“, sagte SVO-Coach Michael Grigoleit nach dem Spiel. 

Die Gäste bestimmten die Anfangsminuten, doch Germaringen kam nach und nach immer besser ins Spiel. Alexander Günter brachte zwar seinen BSK per getretenen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung, doch Peter Wahmhoff glich noch im ersten Durchgang für den SVO Germaringen aus. Patrick Wörz gelang aus Sicht des Gastgebers in den zweiten 45 Minuten noch der Siegtreffer. 

Für BSK-Coach Uwe Zenkner war es vor dem Saisonstart in der Bezirksliga-Süd am Samstag (25. Juli) beim FC Königsbrunn noch ein weiteres Vorbereitungsspiel mit der Erkenntnis, „dass wir einfach noch zu kompliziert spielen, nicht den einfachen Fußball zelebrieren. Wir haben uns zu oft verzettelt“, sei für den 55-Jährigen das Pokalaus überhaupt kein Beinbruch. „Wichtig ist, dass sich kein Spieler verletzt hat.“ Schließlich hätte man mit dem Pokal eine weitere Doppelbelastung zu verkraften. 

Vor dem Saisonstart des SVO Germaringen in der Kreisliga-Mitte gegen den SV Ungerhausen zeigt sich Trainer Michael Grigoleit nach dem Derbysieg optimistisch. „Der Sieg motiviert. Wir werden den Pokalsieg genießen und uns gezielt auf das erste Saisonspiel vorbereiten“. Das Heimspiel des SVO Germaringen wird um 15 Uhr im Sportpark angepfiffen.

von Stefan Günter

Weitere Toto-Pokal-Ergebnisse:

SV Bidingen – SV Stöttwang 0:4, FC Buchloe – FSV Lamerdingen 9:10 n.E., FC Jengen – FC Blonhofen 5:4 n.E., 1. FC Biessenhofen-Ebenhofen – FC Thalhofen 1:4, TV Waal – SV Pforzen 8:7 n.E.

Meistgelesene Artikel

Weiterer Heimsieg für den ESVK

Kaufbeuren - Am Dienstag fand in der Sparkassen Arena bei eisigen Temperaturen ein vorgezogenes Spiel des 50. Spieltags zwischen dem ESV Kaufbeuren …
Weiterer Heimsieg für den ESVK

Gas geben

Marktoberdorf – Wenn am kommenden Samstag die vierwöchige Pause für die Handballer der Spielgemeinschaft Biessenhofen-Marktoberdorf vorbei ist, will …
Gas geben

Bundesliga steht

Westendorf – Es ist eine erfreuliche Nachricht für alle Ringsportfans: Der TSV Westendorf geht ab September dieses Jahres in der Bundesliga auf …
Bundesliga steht

Kommentare