Joker spielen am Dienstag gegen Lausitzer Füchse

Alle Kräfte mobilisieren

+
Die Joker können in den kommenden Spielen als kompletter Kader auftreten.

Kaufbeuren – Mit den zwei besten in Unterzahl agierenden Teams der bisherigen Saison hat es der ESVK in den nächsten zwei Partien zu tun.

Zuerst bestreitet der ESVK am Sonntag sein Auswärtsmatch im schwäbischen Derby in Ravensburg. Spielbeginn ist dort um 18.30 Uhr. Die Ravensburger Towerstars befinden sich auf Rang sechs im großen Mittelfeld der Tabelle der DEL 2. Dieses reicht vom zweiten Tabellenrang bis hinunter zum elften Rang. 

Oft entscheidet ein erfolgreiches oder erfolgloses Wochenende für die Platzierung im oberen oder unteren Tabellenfeld. Auch die Towerstars erleiden diese Saison diese Sprünge. Beide bisherigen Spiele gegen die Oberschwaben verloren die Joker mit je einem Tor Unterschied. 

Dienstag Heimspiel gegen Füchse 

Bevor Weihnachten einzieht, treten die Kaufbeurer noch einmal zuhause an. Am Dienstagabend ab 19.30 Uhr hat es der ESVK selbst in der Hand, sich eine schöne Bescherung in Form eines weiteren Heimsiegs an Weihnachten zu schenken. Doch müssen alle Kräfte mobilisiert werden, denn die Lausitzer Füchse sind ein starker Gegner. Die Füchse sind nach der Saisonhälfte auf Rang 4 platziert. 

In dieser Saison traten die Joker schon zweimal im Fuchsbau an, einmal siegten sie mit 3:2 Toren und verloren das zweite Match deutlich mit 6:1. Ihr letztes Spiel gewannen die Akteure von Trainer Dirk Rohrbach beim Letzten in Heilbronn mit 4:1 Toren. 

Loibl und Wiederer in Kanada 

Zu Umstellungen im Team ist Coach Kari Rauhanen vom ESVK nun durch die Abstellung der beiden Förderlizenzstürmer Stefan Loibl und Manuel Wiederer zur U20-Nationalmannschaft gezwungen. Die beiden jungen Stürmer vertreten die Farben der deutschen Nationalmannschaft bei dem U20-Weltmeisterschaftsturnier vom 26. Dezember bis zum 5. Januar in Kanada. 

Bereits seit Mittwoch läuft die Vorbereitung in Kingston mit zwei Testspielen gegen die USA und Dänemark. Mit im deutschen Team ist auch der Kaufbeurer Markus Eisenschmid, der sonst bei den „Medicine Hat Tigers“ spielt. 

Chance für DNL-Spieler 

Durch die Abstellung der beiden Förderlizenzspieler bietet sich nun die Chance für einige Kaufbeurer Spieler aus dem momentan spielfreien DNL-Kader von Coach Juha Nokelainen. So werden die Abwehr- spieler Philipp Messing und Wayne Lucas, sowie Angreifer Daniel Pfaffengut in die Erste Mannschaft aufrücken. 

Seit dieser Woche trainiert auch wieder Stürmer Florian Thomas, so dass Trainer Rauhanen, abgesehen von den beiden Kanadafahrern, erstmalig auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. Erneut wurde der 17-jährige Verteidiger der Kaufbeurer DNL-Mannschaft Max Mewes zur U18-Nationalmannschaft zu einem Turnier in der Schweiz berufen. 

Charity-Aktion von Stefan Vajs 

Der Kaufbeurer Torhüter und dreifache Familienvater rief bekanntlich vor einiger Zeit die Fans des ESVK auf, Geschenkpakete für das Kinderkrankenhaus in Kaufbeurer zu spenden. Die Aktion ist sehr gut angelaufen und Stefan Vajs wird die gesammelten Geschenke am kommenden Montag dem Kinderkrankenhaus übergeben. 

Neuer Premiumsponsor beim ESVK 

Der ESVK ist sehr erfreut, mit der „mevosys GbR“ in der aktuellen Situation einen weiteren Premiumsponsor gewonnen zu haben. Dies ist ein Biotechnologieunternehmen, das molekularpathologische Serienunter- suchungen im Kundenauftrag durchführt. Zudem begleitet das Unternehmen wissenschaftliche Studien zur Erforschung von neuen Therapien. 

Dazu PD Dr. med. Andreas Gaumann von der „mevosys GbR“ zum Engagement beim ESVK: „Wir fördern den Eissport in Kaufbeuren sehr gerne und mir persönlich ist es in dieser sehr schwierigen Zeit, die der ESVK durchlebt, eine absolute Herzensangelegenheit. Gerade im jetzigen Kampf um ein neues Eisstadion in Kaufbeuren gilt es positive Zeichen zu setzen.“ von Werner Mayr

Meistgelesene Artikel

Weiterer Heimsieg für den ESVK

Kaufbeuren - Am Dienstag fand in der Sparkassen Arena bei eisigen Temperaturen ein vorgezogenes Spiel des 50. Spieltags zwischen dem ESV Kaufbeuren …
Weiterer Heimsieg für den ESVK

Gas geben

Marktoberdorf – Wenn am kommenden Samstag die vierwöchige Pause für die Handballer der Spielgemeinschaft Biessenhofen-Marktoberdorf vorbei ist, will …
Gas geben

Bundesliga steht

Westendorf – Es ist eine erfreuliche Nachricht für alle Ringsportfans: Der TSV Westendorf geht ab September dieses Jahres in der Bundesliga auf …
Bundesliga steht

Kommentare