TGA-Athleten in Topform

+
Evelyn Buntusch (rechts) erkämpfte sich Platz eins.

Allgäu/Hamburg – Bei den „German Open 2016“ in Hamburg hat die Taekwondo Gemeinschaft Allgäu zwei Podestplätze erreicht. Da dieses Turnier von der Welt Taekwondo Federation (WTF) für die Weltrangliste zählt und sich die Allgäuer Athleten zudem für die kommenden Kontinentalturniere fürs Nationalteam empfehlen wollen, war Jugendbundestrainer und Vereinscoach Marco Scheiterbauer (Marktoberdorf) mit dem Ergebnis besonders zufrieden.

Im Aufgebot des Teams der Bayerischen Taekwondo Union (BTU) setzte Evelyn Buntusch aus Kaufbeuren ihren Siegeszug bei den Kadetten in der Gewichtsklasse bis 29 Kilogramm fort. Im Finale der zwölf- bis 14-Jährigen besiegte sie Neve Hogg aus England deutlich mit 7:0-Wertungspunkten. 

Ihr Vereinskamerad Leon Binder (Marktoberdorf) gewann bei den Kadetten bis 45 Kilogramm in den Vorkämpfen zweimal gegen Kämpfer aus Dänemark. Nur im Finale musste er sich dem Ungarn Leverte Josza geschlagen geben. Am Ende bedeutete dies Rang zwei. Miguel Floder zeigte sich im Vorkampf zwar sehr flexibel, konnte aber im Kampf um die vorderen Plätze nicht eingreifen. Insgesamt nahmen rund 770 Teilnehmer aus 41 Nationen am Turnier teil. 

Am selben Wochenende gewann Melanie Mauersberger (Altdorf) von der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu, die zur Zeit in Spanien studiert, die „Regional Championships of University Sports“ in Castelleon. Sie feierte ein beeindruckendes Comeback. Der Vereinsvorstand der Allgäuer Taekwondo Spezialisten ist mit dem Verlauf des Wochenendes sehr zufrieden und freut sich auf die kommenden Herausforderungen. „Diese Ergebnisse und die ständig wachsende Mitgliederzahl erfordern erneut eine Erweiterung der Vereinsstruktur. Diese wollen wir schnellstmöglich umsetzen“, hofft die Vereinsführung auf weitere Sponsoren.

von Stefan Günter

Meistgelesene Artikel

Towerstars beenden ESVK-Siegesserie

Kaufbeuren – Ein Eishockeymatch auf hohem Niveau sahen die knapp 2200 Zuschauer am Freitagabend in der Sparkassen Arena in Kaufbeuren. Nach 60 …
Towerstars beenden ESVK-Siegesserie

Ohne Punkte

Westendorf – Ohne Punkte sind die Westendorfer Ringer von ihren beiden Auswärtskämpfen in der 2. Bundesliga-Süd zurückgekehrt. Sowohl in Urloffen als …
Ohne Punkte

Spannung bis zum Schluss

Eggenthal – Zum letzten Wettkampftag versammelten sich alle vier Mannschaften der Gauoberliga in der Jugendklasse im Schützenheim des Schützenvereins …
Spannung bis zum Schluss

Kommentare