Um den Sieg geflogen

+
Motorflugwettbewerb: Ein Teilnehmer aus Geilenkirchen bei der Ziellandung im Anflug.

Kaufbeuren – Als Sieger entführte die Sportfluggruppe Manching am vergangenen Samstag den Pokal in der Mannschaftswertung des 22. Militärischen Motorflugwettbewerbs aus Kaufbeuren. Beim Luftsportverein Kaufbeuren (LSVK) bleibt jedoch ein sehr guter Wettbewerb in Erinnerung.

Der LSVK organisierte die 22. Auflage dieses Traditionswettbewerbs in diesem Jahr am Fliegerhorst Kaufbeuren, bei dem 14 Teams aus ganz Deutschland in zwei Wertungsklassen – militärische Wertung und Gesamtwertung – um den Sieg flogen. Nach einem rund einstündigen Flug und der obligatorischen Ziellandung, erreichte dabei das erste Team aus Manching in der militärischen Wertung den ersten Platz. Der Flug führte sie dabei zuvor vom Flugplatz Kaufbeuren in Richtung Süden über den Forggensee, am Hohen Peißenberg vorbei über Bad Wörishofen und Altusried, ehe sie entlang der Autobahn A7 bis zur Wertach wieder Kurs auf den Flugplatz Kaufbeuren nahmen. Das gute Mannschaftsergebnis rundete dabei das zweite Manchinger Team mit ihrem Flug und der geforderten Ziellandung ab.

In einem insgesamt sehr ausgewogenen Teilnehmerfeld stachen lediglich die Sieger der Gesamtwertung hervor. Das Team von der schwäbischen Hahnweide erflog auf dem Kurs lediglich 64 Fehlerpunkte und lag somit 200 Punkte vor dem zweitplatzierten Team aus Trier, und den Manchinger Siegern der Militärwertung. Vor allem die guten Wetterbedigungen trugen dazu bei, dass die Bundeswehr Flugsportvereinigung als Ausrichter und der LSVK als Gastgeber auf einen gelungenen Wettbewerb zurückblicken können. In zwei Jahren wird der Traditionswettbewerb dann zu Gast auf einem anderen Fliegerhorst der Bundeswehr sein, bei dem dann sicherlich auch ein Team aus Kaufbeuren an den Start gehen wird.

Weitere Bilder vom Wettbewerb finden sich auf der Homepage des LSV Kaufbeuren.

Meistgelesene Artikel

Towerstars beenden ESVK-Siegesserie

Kaufbeuren – Ein Eishockeymatch auf hohem Niveau sahen die knapp 2200 Zuschauer am Freitagabend in der Sparkassen Arena in Kaufbeuren. Nach 60 …
Towerstars beenden ESVK-Siegesserie

Ohne Punkte

Westendorf – Ohne Punkte sind die Westendorfer Ringer von ihren beiden Auswärtskämpfen in der 2. Bundesliga-Süd zurückgekehrt. Sowohl in Urloffen als …
Ohne Punkte

Spannung bis zum Schluss

Eggenthal – Zum letzten Wettkampftag versammelten sich alle vier Mannschaften der Gauoberliga in der Jugendklasse im Schützenheim des Schützenvereins …
Spannung bis zum Schluss

Kommentare