FC Kempten verliert auch gegen Egg

Wieder keine Punkte

Kempten – Der FC Kempten verlor am Wochenende auf eigenem Platz gegen den SV Egg an der Günz mit 1:3 (0:2) und bleibt im eigenen Stadion damit bisher weiterhin punkt- und sieglos.

Der FC geriet bereits nach fünf Minuten Spielzeit mit 0:1 in Rückstand. Torwart Daniel Immle sah bei einem Aufsetzer nicht sonderlich gut aus. Die Kemptener mussten also fortan einem Rückstand hinterherlaufen. Nach knapp zwanzig Minuten Spielzeit zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul im Strafraum auf den Elfmeterpunkt. Die Gäste ließen sich diese Chance nicht entgehen und erhöhten auf 2:0. 

 Erst jetzt schien der FC Kempten wachgerüttelt und kam immer besser ins Spiel. Zehn Minuten vor der Pause forderten die Zuschauer nach einem Fouls im Strafraum einen Strafstoß für den FC Kempten, doch der tadellose Schiedsrichter Heger wertete dies als regelkonformen Körpereinsatz. Kur vor der Pause verpassten die Gäste das vorentscheidende 3:0. 

FCK mit Moral 

Nach der Pause zeigte der FCK Moral und bäumte sich noch einmal auf. Die Gäste aus Egg jedoch nutzten gleich ihre erste Chance in der zweiten Halbzeit und erhöhte auf 3:0. Der FC Kempten bemühte sich weiter, doch die Gäste verwalteten den Vorsprung clever. Etwas Pech hatte der FCK bei einem Lattentreffer von Tolga Altan und dem anschließend knapp über die Latte streifenden Kopfball vom auffälligen Lucas Gaetani. Yevgeni Belik erzielte in der Nachspielzeit noch das 1:3. Die Mannschaft des FC Kempten hat Einsatz gezeigt. Das einzige Manko war wieder einmal die mangelnde Torausbeute und die individuellen Abwehrfehler, die den Kemptener letztendlich die Niederlage einbrachten.

kb

Meistgelesene Artikel

204 Sportler ausgezeichnet

Kempten – So viele Nachwuchssportler wie noch nie wurden am Freitagabend in der Aula der Staatlichen Realschule an der Salzstraße von der Stadt …
204 Sportler ausgezeichnet

Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Buchenberg – Für einen tollen Saisonauftakt sorgten die Nachwuchslangläufer des TSV Buchenberg am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen …
Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Titel für Frei und Kreittner

Altusried – Insgesamt 32 Schüler und Jugendliche nahmen am vergangenen Sonntag am 1. Kreisranglistenturnier Oberallgäu im Tischtennis in Altusried …
Titel für Frei und Kreittner

Kommentare