FC Kempten verliert beim Tabellenführer

Nichts zu holen

Kempten/Mindelheim – Die Mannschaft des FC Kempten verlor am Freitagabend auswärts beim Tabellenführer TSV Mindelheim mit 0:2.

Nach der sechsten Niederlage im neunten Spiel stehen die Kemptener immer noch auf dem vorletzten Tabellenplatz. Während des gesamten Spiels war der TSV Mindelheim die stärkere Mannschaft. Der FCK waren meist in der Defensivrolle, hielten aber dennoch gut mit. Trotz ihrer Überlegenheit konnten die Mindelheimer sich im Kemptener Strafraum kaum durchsetzen. Die 1:0-Führung für den TSV Mindelheim fiel eine Minute vor der Pause durch ein Freistoßtor. 

Nach dem Seitenwechsel sah man das gewohnte Bild. Mindelheim hatte fast immer den Ball, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. Das 2:0 fiel erst in der Nachspielzeit. Die Kemptener stecken nach dieser Niederlage weiter im Abstiegssumpf und müssen nun beim nächsten Heimspiel sehen, dass sie da unten rauskommen.

Domenico Emanuele

Meistgelesene Artikel

Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Buchenberg – Für einen tollen Saisonauftakt sorgten die Nachwuchslangläufer des TSV Buchenberg am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen …
Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Erfolgreiche Gürtelprüfung

Kempten – Nach einer gefühlten Ewigkeit der Vorbereitungsarbeit, war es vor Kurzem wieder soweit. Zum Jahresende legten 13 Kinder sowie zehn …
Erfolgreiche Gürtelprüfung

Laurenz Berner ist im Olympia-Kader

Durach/Warnemünde – Seit August 2016 steht fest: Die Sportart Karate wird bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio mit insgesamt acht …
Laurenz Berner ist im Olympia-Kader

Kommentare