Erfolgreiche Dietmannsrieder Turner

Topplatzierungen

+
Freuen sich über ihre tollen Leistungen: hinten stehend die Mannschaft TGM Jugend, in der Mitte kniend die Mannschaft TGW Nachwuchs 2 und vorne die Mannschaft KGW 2.

Dietmannsried/Ampfing – Am vergangenen Wochenende fand der oberbayerische Turnerjugendtreff in Ampfing statt, bei dem auch drei Dietmannsrieder Mannschaften teilgenommen haben.

Die Jüngsten der Dietmannsrieder Turnerjugend setzten bei ihrem vierten und letzten Wettkampf dieser Saison ihre Siegesserie fort. Obwohl nur zehn Mädchen an den Start gehen konnten, meisterten sie alle vier Disziplinen mit Bravour. Sie starteten bereits am Morgen mit der zweitschnellsten Hindernisstaffel. Im Turnen (7,15 Punkte von acht möglichen) und im Tanzen (6,9 Punkte) erhielten sie jeweils die Höchstwertungen in ihrer Wettkampfklasse. Somit konnte auch ein kleiner Patzer bei der Überraschungsaufgabe den erneuten Sprung auf das Siegerpodest – erster Platz mit 29,58 Punkten – nicht mehr vereiteln.

Die TGW-Nachwuchs Mannschaft (11-14 Jahre) schloss die Wettkampfsaison 2016 mit dem vierten Platz ab. Beim Schwimmen konnten 9,06 Punkte von möglichen zehn erreicht werden. Weiter ging es mit dem Tanzen, wobei die zwei Jungs und acht Mädchen 9,15 Punkte vom Kampfgericht bekamen. Trotz Pech beim Laufen durch Verlust des Staffelstabes, schaffte die Mannschaft die diesjährige Bestzeit und sicherte sich 9,47 Punkte. Zuletzt wurde die souverän und nahezu fehlerfrei vorgezeigte Turnübung mit nur 8,7 Punkten bewertet.

Als Highlight des Tages durften die Jungs und Mädels ihren Tanz noch einmal bei der Siegerehrung vor vollbesetzter Turnhalle vorführen.

Die TGM-Jugend hatte bei ihrem zweiten Saisonwettkampf mit mehreren Verletzungen zu kämpfen. Doch alle zwölf Mannschaftsmitglieder gaben ihr Bestes. Gleich bei der ersten Disziplin (Boden-Kasten-Übung) wurden trotz der Verletzung einer Turnerin 9,15 Punkten erzielt, beim Laufen gab es 9,25 Punkte und beim Medizinballweitwurf 9,17 Punkte. Der wegen der Verletzung kurzfristig umgestellte Tanz wurde nur mit 8,40 Punkten bewertet. Groß war deshalb die Überraschung und Freude für Mannschaft und Trainer, als bei der Siegerehrung feststand, dass das Team doch noch den dritten Platz hinter dem TV Augsburg und dem TSV Dorfen erkämpft hatte. kb

Meistgelesene Artikel

Veranstaltungsrekorde gebrochen

Kempten – Am vergangenen Samstag fand in Kempten der 13. Internationale Cambomare Sprintpokal statt. 24 Vereine hatten 371 Schwimmer gemeldet und die …
Veranstaltungsrekorde gebrochen

Zwei Vizetitel und Platz drei

Kempten/Wien – Kürzlich fand die jährlich auszutragende Europameisterschaft für Irish Dance statt. In diesem Jahr war Wien der Gastgeber für die …
Zwei Vizetitel und Platz drei

Platz fünf zum Saisonende

Kempten – Das Ziel, einen sicheren Platz im Mittelfeld, haben die Allgäuer Turner erreicht. Gegen das Schlusslicht TSV Grötzingen/Karlsruhe gab es am …
Platz fünf zum Saisonende

Kommentare