Wiggensbach schlägt Marktoberdorf

FCW lässt nichts anbrennen

Der FC Wiggensbach setzte sich beim TSV Marktoberdorf mit 3:0 durch und bleibt somit im oberen Tabellendrittel.

Christian Klotz erzielte in der 20. Spielminute das 1:0. In der 33. Spielminute erhöhte Fabian Kirchmann durch sein Tor auf 2:0. Felix Fleschutz traf in der 77. Spielminute mit seinem Tor zum 3:0 für den FC Wiggensbach und stellte damit den Endstand her. Während der FCW nah diesem Sieg in Lauerstellung auf die Spitzenplätze liegt (fünf Punkte Rückstand auf Platz 2), bleiben die Marktoberdorfer das Tabellenschlusslicht.

Domenico Emanuele

Meistgelesene Artikel

204 Sportler ausgezeichnet

Kempten – So viele Nachwuchssportler wie noch nie wurden am Freitagabend in der Aula der Staatlichen Realschule an der Salzstraße von der Stadt …
204 Sportler ausgezeichnet

Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Buchenberg – Für einen tollen Saisonauftakt sorgten die Nachwuchslangläufer des TSV Buchenberg am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen …
Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Titel für Frei und Kreittner

Altusried – Insgesamt 32 Schüler und Jugendliche nahmen am vergangenen Sonntag am 1. Kreisranglistenturnier Oberallgäu im Tischtennis in Altusried …
Titel für Frei und Kreittner

Kommentare