Dramatische Schlussphase: Nach 3:0-Führung gibt Kottern die Punkte fast doch noch her

TSV macht es noch mal spannend

Kempten – Der TSV Kottern setzte sich am Wochenende vor eigenem Publikum gegen den SV Mering mit 3:2 (0:0) durch. Durch den erneuten Heimsieg finden sich die Kotterner nun auf dem 4. Tabellenplatz wieder.

Die erste Halbzeit begann sehr verhalten. Beide Mannschaften kamen nur langsam ins Spiel. Die Gäste aus Mering waren dabei etwas schneller und erspielten sich die eine oder andere Chance. Der Kotterner Torwart Michael Liebherr jedoch machte zwei Chancen der Gäste zunichte und bewahrte somit sein Team vor einem Rückstand. Die Heimelf hatte in der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance. Es ging mit 0:0 in die Kabinen. 

 Nach der Halbzeit präsentierte sich Kottern wie verwandelt. Co-Trainer Christoph Holweger hatte wohl in der Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden. Die Kotterner gingen nun von Beginn der zweiten Halbzeit energisch und engagiert zu Werke. Erhan Erden traf dann gleich wenige Minuten nach Wiederbeginn durch einen sehenswerten Distanzschuss zum 1:0. Nun lief es für den TSV wie am Schnürchen. Yazir hatte zwei Minuten später noch eine gute Chance, scheiterte aber am Keeper. Mering verlegte sich auf Konter und Standards, die auch immer gefährlich waren, aber Michi Liebherr vereitelte jede Chance. In der 66. Minute erhöhte Bene Jörg per Kopf nach einem Freistoß von Jo Zwickl auf 2:0. Hätte Kottern in den letzten zwanzig Minuten seine Chancen konsequenter genutzt, wären noch das eine oder andere Tor mehr drin gewesen. 

Kurz vor Schluss konnte Kottern sogar nach einem schön heraus gespieltem Angriff und dem Pass von Denis Hoffmann auf Sinan Yilmaz auf 3:0 erhöhen (86.). Der SV steckte nicht auf und erzielte unmittelbar danach das 3:1 und in der Nachspielzeit sogar noch den Anschlusstreffer zum 3:2. Hätte der Schiedsrichter nicht kurz darauf das Spiel abgepfiffen, wäre es für den TSV vielleicht noch einmal eng geworden.

Domenico Emanuele

Meistgelesene Artikel

204 Sportler ausgezeichnet

Kempten – So viele Nachwuchssportler wie noch nie wurden am Freitagabend in der Aula der Staatlichen Realschule an der Salzstraße von der Stadt …
204 Sportler ausgezeichnet

Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Buchenberg – Für einen tollen Saisonauftakt sorgten die Nachwuchslangläufer des TSV Buchenberg am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen …
Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Erfolgreiche Gürtelprüfung

Kempten – Nach einer gefühlten Ewigkeit der Vorbereitungsarbeit, war es vor Kurzem wieder soweit. Zum Jahresende legten 13 Kinder sowie zehn …
Erfolgreiche Gürtelprüfung

Kommentare