Das Miteinander macht den Verein erfolgreich

Start in ein neues Sportjahr

+
Die Verantwortlichen des TSV Wiggensbach freuen sich auf ein weiteres erfolgreiches Sportjahr: Tobias Hörmann (3. Vorstand, hinten v.l.), Richard Röhrle (2. Vorstand), Armin Hornung (Abteilungsleitung Volleyball), Cyprian Hörmann (AL Wandern), Astrid Haggenmüller (AL Turnen, Mitte v.l.), Corina Röhrle (AL Tennis), Andrea Lederle (Jugendleitung), Alfred Schuhwerk (AL Boxen), Andreas Wagner (AL Leichtathletik), Detlef Seger (AL Tischtennis), Rudi Hochenauer (1. Vorstand, vorne v.l.), Lisa Dorn (2. AL Gymnastik), Rita Mayer (2. AL Aerobic), Marion Hackl (Kassier) und Andreas Hauber (Schriftführer).

Wiggensbach – Beim TSV Wiggensbach fand jetzt der diesjährige Neujahrsempfang statt. Dieser festliche Jahresstart gehört bereits zur Tradition.

Die Vorstandschaft freute sich, Gönner, Sponsoren Ehrenmitglieder, Trainer, Abteilungsleiter und die Macher im Verein an einem Tisch vereinen zu können. Im Rahmen seiner Ansprache begrüßte Vorsitzender Rudi Hochenauer auch den ersten Bürgermeister von Wiggens- bach, Thomas Eigstler, sowie als Vertreter der Schule, Martin Maier. Hochenauer beschrieb die Organe der Gemeinde als gern gesehene Gäste und lud sie unter anderem zu den anstehenden Jahreshauptversammlungen ein, die eine wertvolle Möglichkeit bieten, die Aktivitäten und Bedürfnisse innerhalb der Abteilungen des TSV Wiggensbach näher kennen zu lernen. Bürgermeister Eigstler würdigte in seinem Grußwort die Leistungen der Übungsleiter und Trainer. Diese Tätigkeiten kennt er aus seiner eigenen Zeit als Übungsleiter sehr gut. „Die Gemeinde begrüßt das Engagement des TSV Wiggensbach“, meinte er. Das Miteinander zwischen den unterschiedlichen Organen innerhalb der Gemeinde, aber auch das Engagement von Trainern, Helfern und Eltern innerhalb der Abteilungen, wird beim TSV Wiggensbach als eines der Erfolgsgeheimnisse angesehen. Dieses Miteinander ist der Vorstandschaft wichtig. So trägt nicht zuletzt der gemeinsame Neujahrsempfang zum „Wir“ in Wiggensbach und innerhalb des TSV bei. Man kennt sich, zieht an einem Strang und realisiert auf diese Weise nicht nur die nennenswerten sportlichen Erfolge in den Abteilungen, sondern auch abteilungsübergreifende Angebote. Die Freude und die Bereitschaft, die die Aktiven an den Tag legen, motivieren den Vorstand immer wieder neue innovative Wege zu gehen und nicht stehen zu bleiben. Die permanente Nutzung der Panoramarena zu hochkarätigen Veranstaltungen in allen sportlichen Disziplinen begeistert. Beispielhaft hob Vorstand Hochenauer die Leistungen von Abteilungen wie Tennis hervor, die 19 Mannschaften im Ligabetrieb hält und gerade in diesen Tagen vor Innovation und neuen Ideen sprüht. Die Leichtathletik Abteilung nimmt nahezu jedes Wochenende an Wettkämpfen teil, die sie quer durch ganz Bayern führt. Alljährlich kann diese Abteilung bayerische-, schwäbische- und andere Meister in unterschiedlichen Kategorien vorweisen. Veranstaltungen, wie das alljährliche Abendsportfest begeistern Aktive wie Besucher gleichermaßen. Die Turnabteilung mit ihren enormen Gemeinschaftsprojekten wie der Turngala bemüht sich derzeit um die Austragung der Bayerischen Kunstturnmeisterschaft, die in wenigen Wochen in der Panoramarena stattfinden soll. Turnabteilungen mit dieser Qualität gibt es heute nicht überall im Allgäu. Abteilungen wie Aerobic oder Ski gehen mit so viel Freude an die Aktivitäten des Sportjahres, dass eine Unterstützung von Vorstandsseite leicht fällt. 

Hohes Engagement 

Rudi Hochenauer hob besonders auch die Leistungen seines zweiten Vorstandes Richard Röhrle hervor, der mit einem Engagement zum Vereinsleben beiträgt, das über eine normale ehrenamtliche Tätigkeit hinausgeht. Jugendleiterin Andrea Lederle spricht mit ihren Ange- boten die unter 18-jährigen Mitglieder an und bietet Events wie das beliebte Zeltlager. Beim Kinderfasching wird sie tatkräftig vom dritten Vorstand Tobi Hörmann unterstützt. Nach dem Sektempfang und einem festlichen Abendessen bot der weitere Verlauf des Abends für die TSVler viel Raum zum persönlichen und vor allem abteilungsübergreifenden Gespräch.

Meistgelesene Artikel

Sport-Gala in Kempten: "And the winners are..."

Kempten – Das Stadttheater bildete am vergangenen Samstag zum zehnten Mal den Rahmen für die Verleihung der Ehrenurkunden und Medaillen an die …
Sport-Gala in Kempten: "And the winners are..."

204 Sportler ausgezeichnet

Kempten – So viele Nachwuchssportler wie noch nie wurden am Freitagabend in der Aula der Staatlichen Realschule an der Salzstraße von der Stadt …
204 Sportler ausgezeichnet

Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Buchenberg – Für einen tollen Saisonauftakt sorgten die Nachwuchslangläufer des TSV Buchenberg am vergangenen Wochenende bei den ersten beiden Rennen …
Zwei Rennen, je vier Tagessiege

Kommentare