Wildpoldsrieder mit Top-Ten Ergebnissen bei Bayerischer Meisterschaft MTB-Marathon 2016

Durch den Schlamm gekämpft

+
(v.l.) Niklas Oberst und Nils Schmidt beim Warmfahren vor dem Start.

Wildpoldsried/Trieb – Kürzlich fand in „Bike-City“ Trieb/Oberfanken die diesjährige Bayerische Meisterschaft MTB-Marathon statt. Da aber auch diese Region in den vergangenen Wochen vom Starkregen nicht verschont blieb, war die Strecke in einem teils noch sehr schlammigen Zustand. Das verminderte aber in keinster Weise den Jungs vom Team Wildrad den Spaßfaktor.

Der Nachwuchs vom SSV Wildpoldsried ging mit insgesamt fünf Buben auf die Kurzdistanz (19 Kilometer und 380 Höhenmeter). Ein längere Strecke ist für die U13/U15 noch nicht erlaubt, es wird auch nur die AK U15 gewertet. Das heißt für die U13, mit U15 zu starten und zu finishen. Gleichzeitig mit der Bayerischen Meisterschaft im Marathon wurde hier auch der dritte Lauf zur Bayernliga gewertet.

Das Starterfeld-Kurzdistanz war mit 303 Startern sehr groß und so kam es an der ersten Verengung, kurz nach dem Start, zu einer Massenkarambolage, in der vor allem der dritte Startblock mit den U13ern verwickelt war. Der Jüngste vom SSV, Nils Schmidt in der U13, konnte sich jedoch sicher aus dieser Karambolage lösen und hängte sich sofort an das Hinterrad von Carla Hahn vom TSV Benediktbeuren (der souveränen Siegerin in Wüstenselbitz und Grafenau), lies diese bis kurz vorm Ziel nicht mehr ziehen und wurde mit Platz 22 belohnt. Niklas Oberst und Tobi König lieferten sich während des gesamten Rennverlaufes erbitterte Kämpfe um die bessere Platzierung. Im Ziel musste sich Tobi König mit Platz neun knapp hinter Niklas Oberst, Platz sieben, einreihen.

Eine deutliche Leistungssteigerung zeigte Tobias Freudling, der als 17ter ins Ziel kam. Mit Tobias Burger auf Platz 31, der noch auf dem letzten Kilometer einem Schlammloch zum Opfer fiel, kam auch der Letzte „Wildrad‘ler“ heil ins Ziel.

In der Bayrischen Meisterschaft Marathon werden nur Fahrer mit einer gültigen Lizenz gewertet, sodass sich für die Fahrer des Team Wildrad folgende Top-Ten Ergebnisse ergaben: Nils Schmidt Fünfter (Schüler U13), Niklas Oberst Siebter und Tobi König Neunter in der Klasse U15. cs

Meistgelesene Artikel

Zwei Vizetitel und Platz drei

Kempten/Wien – Kürzlich fand die jährlich auszutragende Europameisterschaft für Irish Dance statt. In diesem Jahr war Wien der Gastgeber für die …
Zwei Vizetitel und Platz drei

Neun Bezirksmeister

Kempten/Nördlingen – Eine Woche nach dem Sprintpokal in Kempten (der Kreisbote berichtete), wurden 20 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Kempten …
Neun Bezirksmeister

Zwei Lebensbestzeiten

Kempten/Hannover – Mit 1230 Teilnehmern aus 330 Vereinen, 4076 Einzel- und 394 Staffelstarts haben die 7. Deutschen Meisterschaften Schwimmen der …
Zwei Lebensbestzeiten

Kommentare