MTB Marathon in Pfronten: Striegl, Rieger und Ganser mit Klassensiegen

Wörz und Mattheis gewinnen

+
(v.l.) Seline und Sina van Thiel.

Kempten – Einmal mehr Top-Resultate lieferten die Mountainbiker(innen) des RSC Auto Brosch Kempten beim 13. MTB Marathon in Pfronten ab: Paulina Wörz (34) gewann die Langstrecke über 70 Kilometer und 2600 Höhenmeter vor ihrer Teamkollegin Florentine Striegl (26), die sich damit gleichzeitig den Klassensieg der Hauptklasse weiblich holte.

Schnellster RSCler auf der Langdistanz war Vincent Günther (22) mit Platz zwei in der Hauptklasse vor Patrick Rieger (21), der die Klasse U23 gewann. Während es bei Günther im Verlauf des Rennens immer besser lief und er auf den letzten Anstiegen ordentlich aufdrehte, musste Rieger seinem hohen Anfangstempo gegen Ende Tribut zollen. Zusammen mit Wörz gewannen die beiden darüber hinaus die Mannschaftswertung für den RSC.

Auf der Mittelstrecke über 53 Kilometer und 1900 Höhenmeter fuhr Robert Wittmann (31) auf Platz vier in der Klasse Masters 1, Frank Fabinger (45) wurde trotz Sturz Fünfter bei den Masters 2 vor Stefan Vogt (43), der nicht recht in Tritt kam und sich mit Rang neun begnügen musste. Maximilian Klimek (22) wurde Zehnter in der Klasse U23.

Seinen Vorjahressieg wiederholte Lokalmatador Oliver Mattheis (21) auf der Kurzstrecke über 26 Kilometer und 940 Höhenmeter mit über fünf Minuten Vorsprung. Zweitschnellster RSCler und Zweitplatzierter in der Klasse U23 war David Färber (18) vor Siegfried Schmidt (41), der als Zweiter der Klasse Masters 2 genauso aufs Treppchen fuhr wie Ferdinand Ganser (63), der bei den Masters 4 gewann. Mit Stefan Färber als Fünftem der Masters 2, Torsten Hoffmann als Siebtem der Masters 1, Markus Echteler als Achtem der Masters 2 und Johannes Vogler als Zehntem der U23 gab es weitere Top10-Platzierungen für die Kemptener.

Sina van Thiel ist Bayerische Meisterin

Einen weiteren bayerischen Meistertitel für den RSC Auto Brosch Kempten gab es bei der im Rahmen des Frankenbike Marathons in Trieb ausgetragenen MTB-Meisterschaft. Sina van Thiel (13) vom RSC-Junior-Team gewann in 48:16 Minuten die Klasse der Schülerinnen U15 über 19 Kilometer und 400 Höhenmeter vor den ein Jahr älteren Leonie Seufert (Equipe Velo Oberland) und Linda Rotter (FC Wüstenselbitz/Icehouse-Ghost). In der Gesamtwertung aller Damen war sie Zweitschnellste und verpasste den Gesamtsieg nur um zwei Sekunden. Ihre Schwester Seline van Thiel (11) fuhr in der Klasse der Schülerinnen U13 in 55:19 Minuten mit Platz drei ebenfalls aufs Podium.

Seefried siegt im Kaunertal

Maria Seefried vom RSC Auto Brosch Kempten gewann beim 14. Kaunertaler Gletscherkaiser die Klasse der Damen I. Auf der witterungsbedingt auf 20 Kilometer verkürzten Strecke mit Start in Feuchten auf 1260 Meter Höhe und Ziel an der Birkalphütte auf 2150 Meter Höhe im Tiroler Kaunertal trotzte die 66-jährige Ausnahmeathletin aus Kempten dem Regen und Schneefall und setzte sich in 1:20 Stunden mit viereinhalb Minuten Vorsprung auf die 15 Jahre jüngere zweitplatzierte Andrea Schwarz-Stegherr durch. „Kurze Distanzen mit Vollgas von Anfang an sind nicht meine Lieblingsdisziplin, aber mit meiner Leistung bin ich zufrieden“, freute sich Seefried im Ziel.

Edelmann und Ganser fahren aufs Podium

Nicht nur die Elite-Amateure sondern auch die Seniorenfahrer des RSC Auto Brosch Kempten sorgen immer wieder für Spitzenergebnisse. Beim 10. Team Baier Corratec Radsportfestival 2016 in Buch am Erlbach behauptete sich Ralph Edelmann (48) im Rundstreckenrennen der Senioren 2 über 55 Kilometer in einer zunächst elfköpfigen Spitzengruppe, die sich nach ständigen Attacken letztendlich auf drei Fahrer dezimierte. Hinter Sieger Friedrich Hofmann (Team Baier Landshut) erkämpfte sich Edelmann im strömenden Regen den zweiten Platz. Juris Alainis (47) belegte Rang 15.

Ferdinand Ganser (63) fuhr einen Tag nach seinem Klassensieg beim Pfrontener MTB-Marathon im Rennen der Senioren 4 über 47 Kilometer auf den dritten Platz. Im Wettbewerb der KT/A/B/C-Amateure belegte Marius Jessenberger (25) Rang acht. sk 

Meistgelesene Artikel

Zwei Vizetitel und Platz drei

Kempten/Wien – Kürzlich fand die jährlich auszutragende Europameisterschaft für Irish Dance statt. In diesem Jahr war Wien der Gastgeber für die …
Zwei Vizetitel und Platz drei

19 Medaillen beim "Heimspiel"

Kempten – Reibungsloser Ablauf, gute Stimmung, viele Podestplätze – so lässt sich der vom 1. Kemptener Karate Dojo im TV Kempten ausgerichtete …
19 Medaillen beim "Heimspiel"

Neun Bezirksmeister

Kempten/Nördlingen – Eine Woche nach dem Sprintpokal in Kempten (der Kreisbote berichtete), wurden 20 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Kempten …
Neun Bezirksmeister

Kommentare