Bayerische Meisterschaft im Fingerhakeln

Neuer Rekordhalter

+
Alexander Arnold (rechts) erzog sich den Bayerischen Vizemeistertitel im Fingerhakeln in der Juniorenklasse.

Pflugdorf – Bei den Bayerischen Meisterschaften im Fingerhakeln sahnten heuer wieder die Pflugdorfer ab. 136 Hakler aus ganz Bayern kämpften um die Titel. Neuer Bayerischer Vizemeister der Junioren ist Alexander Arnold, bei den Senioren sicherte sich Lorenz Grabmeier den 2. Platz.

Zwölf Fingerhakler aus Pflugdorf-Stadl waren im gut besuchten Festzelt in Feldkirchen am Start. Dabei erzog sich Alexander Arnold in der Juniorenklasse (18-21 Jahre) einen hervorragenden 2. Platz ist nun Bayerischer Vizemeister. Lorenz Grabmeier erkämpfte sich wiederum den Vizemeister-Titel in der Seniorenklasse I über 85 Kilogramm. Damit ist Grabmeier stolzer dreifacher Vizemeister, denn er wurde auch bei der Deutschen und bei der Alpenländischen Meisterschaft zweiter.

Nur knapp am Podestplatz vorbei erreichte Andreas Sturm mit einem 4. Platz im Leichtgewicht (bis 70 Kilogramm) sein bestes Ergebnis in diesem Jahr. Eine Platzierung besser und somit aufs Stockerl schaffte es Wolfgang Arnold mit seinem 3. Platz im Leichtgewicht.

Wie schon in der vergangenen Alpenländischen Meisterschaft in Mittenwald zog Markus Harrer mit einer sehr motivierten und konzentrierten Leistung am Kampftisch. Und so gelang im auch dieses Mal der Sprung aufs Podest. Mit seinem 3. Platz im Halbschwergewicht (bis 90 Kilogramm) bestätigte er seine derzeitig gute Form.

„Für die Platzierungen eins bis sechs erhalten die jeweiligen Gaue Punkte, die dann am Ende zur Gauwertung herangezogen werden“, erklärt Wolfgang Arnold. Mit ihren guten Platzierungen steuerten die Fingerhakler aus Pflugdorf-Stadl 21 der insgesamt 54 Gaupunkte für den Ammergau bei.

Somit haben die Ammergauer Fingerhakler aus Pflugdorf-Stadl, Peißenberg-Forst und Antdorf-Eberfing gemeinsam nun zum 17. Mal infolge bei der Gauwertung den Sieg errungen. Arnold betont: „Damit hat der Ammergau den bisherigen Rekordhalter Gau Auerberg übertroffen, der die Gauwertung 16 Mal in Folge gewonnen hatte.“

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare