Startschuss am Samstag

Rekord und Top-Athletin

+
Erneut führt die Laufstrecke des Ammersee-Triathlons rund ums Ammersee-Gymnasium.

Dießen/St. Alban – Mit Ablauf der Meldefrist am vergangenen Sonntag stand es fest: Mit über 300 Startern hat sich das Teilnehmerfeld des Ammersee-Triathlons im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Rekordbeteiligung. Damit zählt die Veranstaltung jetzt auch zu den größeren, von Vereinen organisierten Triathlons im Freistaat, worauf man beim SC Riederau sichtlich stolz ist. Am Samstag, 9. Juli, fällt um 9 Uhr der erste Startschuss am Strandbad St. Alban.

Erste Disziplin ist selbstverständlich das Schwimmen. Der Wechsel aufs Rad erfolgt dann am Ammersee-Gymnasium und von dort führt ein schneller Rundkurs nach Riederau und zurück. Nach dem zweiten Wechsel geht es in einer großen Schleife zum Laufen rund ums Gymnasium ins Ziel auf dem Sportplatz. „Alles ist gut einsehbar für die Zuschauer und auch die Sportler haben sich immer gut im Blick“, sagt SCR-Pressesprecher Dr. Jürgen Schüppel, „das macht den Reiz des kompakten Formats aus.“

Dabei kann der von der SCR-Triathlonabteilung veranstaltete Wettkampf dieses Jahr mit einem Teilnehmerrekord von über 300 Athleten aus ganz Bayern aufwarten. „Nach 160 Anmeldungen letztes Jahr, haben wir auf 200 Anmeldungen gehofft. Dass wir jetzt mehr als 300 haben, ist natürlich super“, resümiert Jörg Fürtig, zusammen mit Gerhard Linke Organisationsleiter des Wettkampfs. Und weiter: „Unsere Mischung aus Leistungs- und Breitensportorientierung kommt offenbar gut an.“

So werden am Samstag sowohl Novizen zum ersten Mal einen Triathlon absolvieren, während gleichzeitig die Mannschaften der bayerischen Landesliga um wertvolle Punkte kämpfen. Highlight der Veranstaltung ist die Teilnahme von Charlotte Ahrens, letztes Jahr deutsche Juniorenmeisterin und vergangene Woche auf Platz 6 der deutschen Elitemeisterschaft.

Triathlon-Zeitplan

• 9 Uhr: Schüler D (50 m Schwimmen/0,2 km Laufen)

• 9.10 Uhr: Schüler C (100/1 km Radfahren/0,4) und Schüler B (200/2,6/1)

• 9.35 Uhr: Schüler-Staffel (200/8,5/2)

• 9.38 Uhr: Schnupper-Triathlon (200/8,5/2)

• 10 Uhr: Schüler A und Jugend B (400/8,5/4)

• 10.40 Uhr: Jugend A, Junioren und Elite-Sprint (750/ 20,5/5)

• 11.10 Uhr Liga-Sprint (750/ 20,5/5)

• 12 Uhr: Volks-Triathlon und Firmen-/Familien-Staffel (400/ 16,5/4).

Die Siegerehrungen finden jeweils am Sportplatz des Ammersee-Gymnasium statt, wo die Zuschauer sich gleichzeitig mit Kaffee und Kuchen verpflegen können. Schüppel: „Wenn jetzt noch, wie letztes Jahr, das Wetter passt, wird sich der Triathlonsport am Ammersee von seiner besten Seite zeigen“.

Übrigens: Die Staatsstraße 2055 zwischen Riederau und Dießen ist aufgrund der Veranstaltung zwischen 8 bis 14 Uhr gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über Entraching.

Meistgelesene Artikel

Befreiungsschlag misslingt

Landsberg – Im letzten Spiel des Jahres bringt der TSV Landsberg eine Führung trotz halbstündiger Überzahl nicht über die Zeit. Damit überwintert die …
Befreiungsschlag misslingt

"Wunderbare Vorbilder"

Landsberg – Im großen Sitzungssaal des Landratsamts Landsberg wurden auf der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises 83 Sportler und Funktionäre …
"Wunderbare Vorbilder"

Zwei Punkte verspielt

Landsberg – Am Freitag waren die bislang sieglosen Wanderers aus Germering in Landsberg zu Gast. Wer von den anwesenden Zuschauern gedacht hatte, die …
Zwei Punkte verspielt

Kommentare