Sonderprüfung gelingt

+
Die Turner der Realschule Kaufering, Liebfrauenschule Dießen, Ammerseegymnasium Dießen und Rhabanus-Maurus-Gymnasiums St. Ottilien waren beim Bezirksentscheid an den Geräten erfolgreich – die Dießener Turnerinnen sicherten sich Bronze.

Utting – Mit Abstand sind die Turnerinnen des Dießener Mädchenrealschule beim Bezirksentscheid im Geräteturnen auf dem Treppchen gelandet. 14 Mannschaften traten in der Uttinger Sporthalle an und lieferten sich spannende Wettkämpfe an Reck, Barren und Co.

Flotte Musikklänge erfüllten früh morgens die Sporthalle in Utting. Vier Musiker mit Veronika Gruber von der Jugendmusikkapelle Landsberg erfreuten die 130 Turner und ihre Betreuer aus den verschiedenen Schulen Oberbayerns durch ihr Spiel. Musik bei einem Turnwettkampf? Die Erklärung dafür gab nach dem Einturnen und Einmarsch der Turner Bezirksschulabmann Adi Merle: Zum zehnten Mal fand der Bezirksentscheid in Utting statt. Wie schon die beiden Jahre zuvor erturnten sich im Wettkampf die fünf Mädchen vom Annette-Kolb-Gymnasium in Traunstein an den Geräten Reck, Boden, Sprung mit 65 Punkten einen klaren Vorsprung von 4,5 Punkten unter den 14 Mannschaften. Zweiter wurde das Gymnasium Unterhaching vor der Realschule Dießen. Beste Turnerinnen der Realschule Dießen waren Maria Blacek und Jennifer Stechele mit je 15,50 Punkten; insgesamt fehlte also nur ein halber Punkt, um bei dieser Gerätebahn den 2. Platz zu erreichen. Die Gerätebahn drei mit Schattenrollen, Schattenhockwenden und Partnerübungen ging knapp an die Mädchen von Unterhaching, vor Traunstein und Dießen. Bei den Sonderprüfungen mit Stangen-klettern, Standweitsprung und Staffellauf – hier mit der schnellsten Zeit von allen Schulen – holten die Dießener überlegen den 1. Platz. Die Bronzemedaille war ihnen so sicher, ebenso der Platz auf dem „Stockerl“ – mit einem großen Vorsprung vor der viertplatzierten Mannschaft. Auch drei weitere Schulen aus dem Landkreis waren am Start: Die Realschule Kaufering holte Platz 8, dicht gefolgt vom Rhabanus-Maurus-Gymnasium in St. Ottilien und dem Ammerseegymnasium.

Meistgelesene Artikel

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

Kommentare