Viel Kampfgeist

+
Die D-Jugend der FT Jahn erturnte sich die Bronzemedaille in der 2. Gaurunde (von links): Anna Weimer und Lisa Götz (vorne) sowie hinten stehend Antonia Klaus, Selma Wittermann und Luise Löffler

Landsberg – Bronze zum Saisonabschluss: Die Turnerinnen der D-Jugend der FT Jahn Landsberg haben beim 2. Gaurunden-Wettkampf in Dießen den 3. Platz erkämpft. Dabei landeten Selina Wittermann und Anna Weimer mit Platz 4 beziehungsweise 8 in den Top-Ten der 1. Liga.

Der Druck war groß, berichtet die Trainerinnen Saskia Hintze und Bettina Weimer, denn die Mannschaft hatte bereits im Hinrundenwettkampf im April den 2. Platz erturnt. Insgesamt traten zur Rückrunde zehn Mannschaften mit 66 Teilnehmerinnen in der D-Jugend an. Bereits am Reck wurden die Jahn-Turnerinnen mit hohen Wertungen belohnt. Am Schwebebalken absolvierten dann aber nicht alle Mädchen ihre Übungen sturzfrei – wertvolle Punkte gingen verloren. Selma Wittermann machte das aber wieder gut, sie turnte eine P9 am Balken turnte. Bei den Bodenübungen zeigten die Mädchen dann noch einmal Kampfgeist und turnten fehlerfrei. Wittermann war schließlich mit Platz 4 auch Mannschaftsbeste, gefolgt von Anna Weimer auf Platz 8. Insgesamt haben sich die acht Stunden Training pro Woche aber gelohnt, fanden die Trainerinnen, denn die D-Jugend-Mannschaft wurde mit dem 3. Gesamtplatz belohnt.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare