Verstärkung für die Bayernliga-Kicker

Neuer Stürmer für den TSV

+
Karsten Jerschke (Vorstand 3C-Carbon), TSV-Neuverpflichtung Daniel Jais, Hanns Haedenkamp (1. Vorstand TSV Landsberg) und Christoph Kruse (verantwortlicher Mitarbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei 3C) (v. links) freuen sich über den „Transfer-Knüller“.

Landsberg – Nach dem verhaltenen Start in die neue Bayernliga-Saison hat der TSV Landsberg mit einem Transfer reagiert und offensiv nachgelegt. Mittelstürmer Daniel Jais schließt sich den Lech-Kickern für die laufende Saison an.

Mit dem 23-Jährigen kehrt eines der namhafteren Talente, das der Landkreis in der jüngeren Vergangenheit hervorgebracht hat, in seine Heimat zurück. Der gebürtige Landsberger durchlief alle Nachwuchsmannschaften des TSV 1860 München und spielte drei Spielzeiten lang in der Regionalliga-Mannschaft der Löwen, bei den Profis konnte er jedoch nicht durchsetzen. In seiner Jugend schlüpfte Jais mehrfach ins Trikot deutscher Nachwuchsnationalteams. 2014 wechselte er zu Wacker Burghausen, zuletzt stürmte er für den TSV Steinbach in der Regionalliga Südwest. Insgesamt bringt es der Angreifer auf 127 Partien in der vierthöchsten Klasse, in denen er 23 Treffer erzielte.

Die Landsberger Verantwortlichen standen mit ihrem Neuzugang schon seit längerem in Verbindung. So gelang es, frühzeitig Interesse anzumelden, als sich abzeichnete, dass der Stürmer aus sportlichen und persönlichen Gründen seinen Vertrag bei den Hessen in Steinbach auflösen und sich in Richtung Heimat orientieren würde. Jais, der auch Angebote anderer Vereine vorliegen hatte, wird als Vertragsamateur verpflichtet. „Wir freuen uns sehr, einen derart hochkarätigen Spieler nach Landsberg zu holen, Daniel wird sicher die gewünschte Verstärkung für unsere Offensive sein“, zeigt sich TSV-Vorsitzender Hanns Haedenkamp angetan. Karsten Jerschke, Geschäftsführer des neuen Hauptsponsors 3C-Carbon, sieht in dem Transfer einen weiteren Schritt in der gemeinsamen Partnerschaft. „Wir hatten angekündigt, unseren Vertrag mit Leben erfüllen zu wollen. Jetzt können wir diesem Versprechen außergewöhnlich schnell Taten folgen lassen.“

Jais soll Landsbergs Fußballer aus dem Tabellenkeller schießen. Schon diesen Samstag, 20. August, wird der Angreifer beim Heimspiel um 14 Uhr gegen Pullach für seinen neuen Club auflaufen. Der Aufstieg in die Regional­liga in zwei bis drei Jahren gilt als erklärtes Ziel des Vereins und seines neuen Hauptsponsors 3C-Carbon.

Meistgelesene Artikel

Befreiungsschlag misslingt

Landsberg – Im letzten Spiel des Jahres bringt der TSV Landsberg eine Führung trotz halbstündiger Überzahl nicht über die Zeit. Damit überwintert die …
Befreiungsschlag misslingt

"Wunderbare Vorbilder"

Landsberg – Im großen Sitzungssaal des Landratsamts Landsberg wurden auf der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises 83 Sportler und Funktionäre …
"Wunderbare Vorbilder"

Stark zurückgekämpft

Landsberg – Na, geht doch: Hatten Landsbergs HSB-Basketballer zuletzt gegen Dachau den Sieg spät aus der Hand gegeben, machten sie es diesmal …
Stark zurückgekämpft

Kommentare